Die große Qual des Wartens, Marktnachrichten

Die Sitzung des Fed-Ausschusses nächste Woche wird von Bedeutung sein. Die Spannung an den Aktienmärkten, insbesondere an der Nasdaq, hat zugenommen. Einige der Ergebnisse waren enttäuschend.

Seite wird umblättern. Die wichtigsten globalen Märkte haben für Dienstag, den 25. und Mittwoch, den 26. Januar ein Datum festgelegt, an dem die US-Notenbank ihren Ausschuss trifft. Welche Überraschung haben Sie für sie auf Lager?

Es steht viel auf dem Spiel, denn es geht darum, die sich beschleunigende Inflation zu bekämpfen, ohne dass die Märkte zusammenbrechen, die seit Jahren mit einer massiven Liquiditätsflut überschwemmt werden. Tina-Effekt (es gibt keine Alternative) Die phänomenale Performance der Aktie ist auf diese äußerst entgegenkommende Politik der Federal Reserve zurückzuführen. Was passiert, wenn Anleger ihr Geld risikolos in Staatsanleihen anlegen können, die eine sichere Rendite von rund 2 % und mehr bieten? 10-jährige US-Anleihen stiegen zur Wochenmitte auf 1,9 %, und in Europa stiegen erstmals seit Mai 2019 sogar deutsche Anleihen mit gleicher Laufzeit kurzzeitig in den positiven Bereich. Diese Fragen machen die Aktienmärkte zunehmend nervös. Diese Woche hat sich die Wall Street davon überzeugt, dass die Zinssätze ab März um 50 Basispunkte (nicht 25 Basispunkte) steigen werden und dass die Bilanzkürzung der Fed noch vor Jahresende erfolgen wird. Auch die Nasdaq Stock Exchange, das Fach, in dem Technologiewerte als teuer gelten, trat am Mittwoch in die Korrekturphase ein, verzeichnete also einen Rückgang von mehr als 10 % gegenüber dem Höchststand im November 2021 (-12,4 %, Freitag, 5 Uhr). Der Dow Jones seinerseits erlitt fünf aufeinanderfolgende Sitzungen mit Rückgängen.

Anleger konnten sich nicht einmal mit den Quartalsergebnissen trösten. Die von Goldman Sachs und insbesondere von Netflix wurden enttäuscht, und das verheißt nichts Gutes für die Zukunft. Apple, IBM, Intel, Microsoft und Tesla müssen ihre Kopie vor Ende des Monats zurückgeben. Die letzte Januarwoche wird voraussichtlich die All-Risk-Woche sein.


Sylvie Obert


Siehe auch  China hat im Jahr 2020 mehr Patente angemeldet als jedes andere Land

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.