Donnerstag, April 25, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img

Feierliche Eröffnung des neuen Gebäudes des Studentenkulturzentrums Novi Sad

"Zum ersten Mal seit seiner Gründung hat das Student Cultural Center Institute eine Anlage von fast 3.500 Quadratmetern erworben, die vollständig für die Umsetzung...
StartTop NewsDie Immobilienverkäufe in Novi Sad gingen deutlich zurück, während die Wohnungspreise weiter...

Die Immobilienverkäufe in Novi Sad gingen deutlich zurück, während die Wohnungspreise weiter stiegen

Im dritten Quartal 2020 lag die Zahl der abgeschlossenen Kaufverträge bei nicht weniger als 2.400.

Die Zahl der abgeschlossenen Immobilienkaufverträge erreichte im zweiten Quartal 2022 mit 3.202 abgeschlossenen Deals einen Höhepunkt.

Nach Angaben des Republic Geodetic Institute wurden im ersten Quartal 2023 jedoch 2.065 Kaufverträge abgeschlossen. Kleinere Immobilienverkäufe wurden zuletzt im zweiten Quartal 2020 verzeichnet.

Im ersten Quartal dieses Jahres ist die Zahl der Kaufverträge bei Novi Sad im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Jahr 2022 um 25 Prozent gesunken. Prozentual gesehen ist dies ein größerer Rückgang als in Belgrad (13 %). ), Niš (24,5 %) und Kragujevac (6,5 %).

Der Geldbetrag auf dem Immobilienmarkt in Novi Sad stieg im ersten Quartal von 92,5 Millionen Euro im Jahr 2019 auf 191,2 Millionen im Jahr 2022. Im ersten Quartal dieses Jahres wurden auf dem Immobilienmarkt in Novi Sad 176,9 Millionen Euro „umgetauscht“.

Auf der Ebene Serbiens floss im ersten Quartal 2023, wenn es um Immobilien geht, das meiste Geld in den Verkauf von Wohnungen.

Im ersten Quartal wurden 21 Prozent der Wohnungen in Novi Sad abbezahlt. Das ist ein Rückgang von 11,4 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Jahr 2022. Ein noch stärkerer Rückgang im Vergleich zu 2021, als 53,9 Prozent der Wohnungen aus Krediten abbezahlt wurden.

Im ersten Quartal 2023 betrug das Finanzierungsvolumen für Wohnungen in Novi Sad 99,6 Millionen Euro, das sind 20 Millionen weniger als im Vorjahreszeitraum.

Siehe auch  Deutschland bestätigt Ende 2035 Verkauf von Thermoautos in Europa

Allerdings ist dieser Betrag im Vergleich zu den ersten Quartalen 2021, 2020 und 2019 noch deutlich höher. In Büro- und Garagenflächen wurde im ersten Quartal mehr Geld investiert als in den Vorjahren.

Der durchschnittliche Quadratmeterpreis einer Wohnung in einem Altbau in Novi Sad lag im ersten Quartal bei 1.928 Euro, in einem Neubau bei 1.723 Euro. Der höchste Quadratmeterpreis liegt bei 3.333 Euro im Altbau und 3.479 Euro im Neubau. Diese Daten zeigen, dass die Preise für Wohnungen in Novi Sad weiter steigen.

Die teuerste Wohnung, Haus, Garagenplatz und ein Quadratmeter Ackerland wurden auf dem Gebiet von Belgrad verkauft. Das teuerste Ackerland in Serbien wurde jedoch im ersten Quartal 2023 auf Eigentumsrecht gekauft. Für 107 Hektar wurden fast 1,28 Millionen Euro bezahlt.