Die Impfung zündet nicht, obwohl v. freigesetzt wird

Acht Tage lang verdoppelte sich das Impfstoffangebot gegen das Virus in Guyana. Die Einwohner von Guyana haben die Wahl zwischen dem Pfizer-mRNA-Impfstoff oder dem Janssen-Multipleximpfstoff. Guyana erhielt 2.000 Dosen. Die ARS-Zahlen zeigen jedoch keine signifikante Verbesserung der Anzahl der Impflinge.

Innerhalb von 7 Tagen, zwischen dem 15. und 21. Oktober, wurden 2.284 Personen geimpft (ohne Unterscheidung zwischen der ersten oder zweiten Dosis) und 32,6% der Bevölkerung Guyanas über 12 Jahre sind derzeit geimpft.

Niedrigste Durchimpfungsrate in Frankreich

Es gab keine Eile mit Janssens traditionellem Impfstoff. Viele Leute haben jedoch argumentiert, dass sie lieber die traditionelle Pfropftechnik nutzen würden. Es muss gesagt werden, dass der Janssen-Impfstoff hauptsächlich von empfohlen wird Oberste Gesundheitsbehörde Für Personen ab 55 Jahren. Daher wurde der Anwendungsbereich für Guyana aufgrund der jungen Bevölkerung Guyanas eingeengt.
Für eine optimale Abdeckung besteht zudem die Verpflichtung, den mRNA-Impfstoff für die zweite Injektion einzunehmen.

Jeder zweite Guyanese im Alter von 50-74 Jahren ist geimpft. Von diesen erhielten Kinder im Alter von 50-64 Jahren mindestens eine Injektion, und bei den 65-74-Jährigen lag die Rate bei 47,2 %. Am wenigsten geimpft sind ältere Menschen über 75 Jahre, 38,2% dieser gefährdeten Bevölkerungsgruppe, die jetzt die Möglichkeit hat, sich zu Hause impfen zu lassen.
Die Durchimpfungsrate in Guyana ist nach wie vor sehr gering. Laut Public Health France stieg sie in einem Monat um fast 3 % für alle Altersgruppen zusammen.


© Öffentliche Gesundheit Frankreich

Während in Frankreich 86 % der Bevölkerung geimpft sind, übersteigen in Frankreich in Übersee zwei Regionen 50 %, Mayotte 57,8% und Réunion 67 %. Guyana ist das Schlusslicht, wo 32,6% der Menschen geimpft wurden

Siehe auch  Die Welt befindet sich auf einem "katastrophalen" Weg von 2,7 Grad Celsius globaler Erwärmung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.