Die NASA enthüllt das tiefste Bild des Universums aller Zeiten

Dies ist ein erstaunliches Bild von Weltraum. Das NASA Am Montag enthüllte es das bisher tiefste Infrarotbild des Universums, eine grandiose Aufnahme, die die ersten Galaxien zeigt, die kurz nach dem Urknall vor mehr als 13 Milliarden Jahren entstanden.

Der Präsident begrüßte dieses erste wissenschaftliche Farbbild des James-Webb-Teleskops als einen „historischen“ Tag. Joe Biden Während der Veranstaltung im Weißen Haus, sechs Monate nachdem dieses Weltraumteleskop in die Umlaufbahn gebracht wurde, das leistungsstärkste Teleskop, das jemals entwickelt wurde.

Mehr Bilder diesen Dienstag

Das Bild zeigt Tausende von Galaxien. Dies ist eine Aufnahme des Galaxienhaufens SMACS 0723, der als Vergrößerungsglas fungiert, und es hat auch kosmische Objekte weit dahinter enthüllt – ein Effekt, der als Gravitationslinseneffekt bezeichnet wird.

Weitere Bilder werden an diesem Dienstag von der NASA während einer Veranstaltung enthüllt, auf die alle Weltraumbegeisterten gespannt warten. Ihre Veröffentlichung ist der Höhepunkt jahrelangen Wartens Wissenschaftler der Astronomie Rund um die Welt, der Beginn eines großen wissenschaftlichen Abenteuers. James Webb soll es Experten ermöglichen, das Universum auf völlig neue Weise zu studieren, insbesondere die ersten Galaxien sowie Exoplaneten, auf der Suche nach der Möglichkeit von Leben außerhalb unseres Sonnensystems.

James Webb startete zu Weihnachten von Französisch-Guayana aus mit einer Ariane-5-Rakete.Als Ergebnis massiver internationaler Zusammenarbeit und seit den 1990er Jahren in Arbeit, hat dieses technische Juwel, das 1,5 Millionen Kilometer von der Erde entfernt stationiert ist, etwa 10 Milliarden Dollar gekostet.

Siehe auch  Vom Videospiel zur Realität ist es nur ein Schritt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.