Die Rückkehr der Amerikaner zum Mond wird “frühestens” auf 2025 verschoben.

Auf den Mond zu schießen macht ihm keine Angst, aber wir müssen noch etwas warten. NASA-Präsident Bill Nelson gab am Dienstag, 9. November, bekannt, dass die Rückkehr der Menschen zum Mond im Rahmen des US-amerikanischen Artemis-Programms von 2024 auf 2025 verschoben wurde. “So schnell wie möglich”.

Die NASA wartete auf die Beilegung eines Rechtsstreits über die Entwicklung eines Mondlanders, bevor sie einen neuen Zeitplan für Artemis 3 ankündigte. Wir haben fast sieben Monate in Rechtsstreitigkeiten verloren, und das könnte die erste menschliche Landung frühestens 2025 verzögert haben.sagte Bill Nelson auf einer Pressekonferenz.

“Es gibt andere Gründe.”, er fügte hinzu. Das Datum 2024 wurde von der Regierung von Präsident Donald Trump festgelegt, wurde jedoch nicht festgelegt “technisch möglich”Und so griff er Bill Nelson an. Er kritisierte auch die fehlenden Mittel, die der Kongress in den letzten Jahren für die Entwicklung der Mondsonde bereitgestellt habe.

Vor allem die Artemis-3-Mission soll die erste Frau auf Mondboden führen. Das Programm sieht die Rückkehr von Astronauten auf den Mondboden und die Einrichtung einer dauerhaften Basis vor. Die Europäische Weltraumorganisation hat sich als Mitwirkender des Programms bereits drei Sitze für Europäer an Bord der zukünftigen Mondorbitalstation Gateway gesichert.

Der NASA-Chef kündigte auch an, dass die Artemis 2-Mission, die die erste im Programm mit Astronauten an Bord sein wird, aber nicht auf dem Mond landen wird, jetzt ist “Möglicher Starttermin im Mai 2024”. Dies ist die zweite zuvor angekündigte Expedition für 2023, “Es wird weiter gehen als jedes andere menschliche Wesen. Es ist wahrscheinlich etwa 65.000 km hinter dem Mond und dann zurück zur Erde.”sagte Bill Nelson.

Siehe auch  Google schließt "Stadia Games" und hat die Entwicklung seiner Videospiele eingestellt

Artemis 1, die erste experimentelle Mondmission, die keinen Astronauten an Bord haben wird, ist, wie kürzlich angekündigt, noch für Februar 2022 geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.