Dieses Radar blitzt ab 10 km/h auf und sticht Autofahrer

Es ist eine kleine Straße in der Gemeinde Anderlecht, in Belgien, über die oft gesprochen wird. Hier ist die Geschwindigkeit auf … 10 km/h begrenzt. Berichten zufolge wurde dort ein Radar installiert, um diese Einschränkung durchzusetzen TF1 Freitag, 2. September 2022. Selbst blinkende Autofahrer, die diese 10 km/h überschritten haben!

„Vielleicht spazieren gehen“

Du kannst auch zu Fuß gehen, das geht schnellerUnd die Selbst eine Person mit einem Roller fährt mehr als 10 Stunden… Dies sind einige der Zeugenaussagen von Anwohnern, die vom Fernsehsender gesammelt wurden.

Der Bürgermeister, das Äquivalent des Bürgermeisters in Belgien, begründete die Existenz des Geräts und dieses Tempolimits. Fabrice Cumps erwähnte aber auch die rückläufige Straße Häuser, die wackelten Wenn Busse (offensichtlich sehr schnell) auf der Straße vorbeifuhren.

Mobiles Radar

Die Einheimischen baten uns, eine Lösung zur Reduzierung von Vibrationen zu findensagte er noch einmal TF1.

Laut der Zeitung Nordklang Dort wurde das Gerät am Donnerstag, den 25. August installiert. Die Beschränkung gilt seit dem Frühjahr. Das Radar wurde nach Angaben der Regionalzeitung noch am Donnerstag, 1Vers September und woanders installiert. Die Geschwindigkeitsbegrenzung gilt weiterhin.

Siehe auch  Joe Biden unterzeichnet ein Dekret, um den Zugang zur Abstimmung zu erleichtern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.