Donald Trump wird zu sozialen Netzwerken zurückkehren … indem er seine eigene Plattform erstellt

Twitter hat Donald Trumps Konto am 8. Januar 2021 endgültig gesperrt. Twitter

  • Donald Trump, der bei den US-Präsidentschaftswahlen von Joe Biden besiegt wurde, wurde im Januar von Twitter ausgeschlossen, nachdem seine Anhänger das Kapitol gestürmt hatten.
  • Sein realDonaldTrump-Konto hatte 88 Millionen Abonnenten und war seine primäre Kommunikationswaffe.
  • Diesen Sonntag sagte einer seiner Berater, er werde in zwei oder drei Monaten auf seiner eigenen „Plattform“ wieder in den sozialen Medien sein.

Die Geschichte sagt derzeit nicht, ob die Buchstaben nur in Großbuchstaben erscheinen. Verboten von Twitter Seit Januar,
Donald Trump Ein Berater des ehemaligen Präsidenten der Vereinigten Staaten sagte am Sonntag, er werde innerhalb von zwei bis drei Monaten mit „seiner eigenen Plattform“ wieder in den sozialen Medien sein.

Jason Miller sagte: „Ich denke, wir werden Präsident Trump in zwei Monaten wieder in den sozialen Medien sehen.“ Fox News Channel, Ohne weitere Details zu den Umrissen dieser „Plattform“ anzugeben, bezieht sich dies nur auf die zahlreichen Treffen bei
Mar Agou, die republikanische Heimat des Milliardärs in Florida.

realDonaldTrump und seine 88 Millionen Abonnenten

„Es ist nicht nur ein Unternehmen, das den Präsidenten kontaktiert hat, es gibt viele Unternehmen.“ Plattform.“

Twitter, das in der Kampagne und an der Macht das Hauptkommunikationsinstrument für den New Yorker Geschäftsmann war Er löschte das realDonaldTrump-Konto, das 88 Millionen Abonnenten hatte, nachdem seine Unterstützer am 6. Januar angegriffen hatten
Hauptgebäude.

Der frühere Präsident, der das Weiße Haus am 20. Januar verlassen hat, nachdem er bei den Wahlen im November von dem Demokraten Joe Biden besiegt worden war, wurde von den meisten anderen großen sozialen Netzwerken oder Internetplattformen wie Facebook, Instagram, Youtube oder Snapchat vorübergehend oder dauerhaft gesperrt.

Siehe auch  "Diebstahl des Jahrhunderts" für Banken im Libanon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.