Dortmund: Demütig ersetzt Haller

Faraj Bin Lallhoussain, Media 365: Gepostet am Sonntag, 07. August 2022 um 22:07 Uhr.

Der Franzose Anthony Modeste muss als Nachfolger des unglücklichen Sebastian Haller bei Borussia Dortmund unterschreiben. Es fehlt nur noch ein Arztbesuch, um diese Akte zu vervollständigen.

Sebastian Haller, der diesen Sommer nach einer brillanten Saison bei Ajax Amsterdam rekrutiert wurde, wird das Glück, ein Trikot von Borussia Dortmund zu tragen, so schnell nicht kennen. Bei dem Nationalspieler von der Elfenbeinküste wurde ein Tumor in den Hoden diagnostiziert. Es ist gelaufen und wird sicher schon mehrere Monate des Wettbewerbs verpassen. Angesichts dieses traurigen Szenarios stellte sich der Vizemeister von Deutschland Auf der Suche nach einem Nachfolger für den, der zunächst als Ersatz für den Abgang von Erling Haaland kam nach Manchester City.

Es gab Gerüchte über Borosins‘ Interesse an Omar Sadiq, dem nigerianischen Stürmer aus Almeria, der in zwei Spielzeiten in La Liga 2 Tore erzielt hat. Doch am Ende hat der BVB Anthony Modeste ins Visier genommen. Der Ruhr Club basiert auf Ein schlagkräftiger Stürmer, der seit mehreren Saisons mit Bundesligaspielen vertraut ist. Der in Nizza ausgebildete Stürmer wechselte 2013 von Bordeaux nach Hoffenheim, wo er zwei Saisons lebte. Nach dieser Station im Süden des Landes ging es nach Westen nach Köln, wo er in seiner ersten Saison 34 Ligaspiele bestritt und fünfzehn Tore erzielte.

Vorbehaltlich einer zufriedenstellenden ärztlichen Untersuchung

Interessante Statistiken zeigen sein bestes Training mit den Ziegen 2016/17, als er 25 Erfolge aufteilte. Danach erzielte der ehemalige Bastiais bis zur letzten Saison weder mit Köln noch mit Tianjin Tianhai (in China) und Saint-Etienne die Top-Ten-Liga-Tore. Zwanzig Mal traf er in der Liga und erregte die Aufmerksamkeit von Sebastian Kell, Sportdirektor von Borussia Dortmund. „Wir haben mit Köln eine erste mündliche Einigung über den Transfer von Stürmer Anthony Modesti erzielt.“ Er sagte an diesem Sonntag mit Bedacht, dass dieser Transfer vorbehaltlich der guten Leistung der medizinischen Untersuchung des 34-Jährigen bleibt. Das Ergebnis dieser Datei sollte sehr schnell erfolgen.

Siehe auch  Zoomen Sie vor der Konfrontation gegen Manchester City auf Michael Edward, den Unbekannten hinter Liverpools Erfolgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.