Dortmund versinkt vor den Rangers

In Dortmund erlebten die Borussia-Fans mit diesem Untergang einen dunklen Abend, der ihr Überleben in der Europa League schwer beschädigte. Die Deutschen, noch ohne ihren verletzten Stürmer-Star Erling Haaland, lagen in der ersten Halbzeit mit 0:2 hinten: Englands Kapitän und Verteidiger James Tavernier eröffnete per Foulelfmeter (38.), dann verdoppelte der kolumbianische Stürmer Alfredo Morelos (41.). .

Die Mannschaft von Marco Rose kassierte den dritten Treffer des Engländers John Lundstram (Platz 49), zwei Minuten bevor der Engländer Judd Bellingham verkürzte und Borussia so etwas wie Luft zum Atmen verlieh. Doch die heimischen Hoffnungen schwanden, denn der vierte Treffer gelang den Schotten nach drei Minuten durch Morelos (54.), der Doppelpack. Am Ende verkürzte der portugiesische Nationalspieler Rafael Guerrero das Ergebnis und fixierte das Endergebnis mit einem Schuss von der linken Seite unter die Latte (82.).

In den anderen Hauptspielen des Tages besiegte Betis Zenit (3:2), Porto besiegte Lazio Rom mit 2:1, Atalanta besiegte Olympiakos (2:1) und schließlich trennten sich RB Leipzig und Real Sociedad mit 2:2. Die Rückspiele werden am kommenden Donnerstag ausgetragen.

Siehe auch  Nur für Anwohner kostenlos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.