Drehen Sie Javontae Hawkins um, um sich Limoges CSP anzuschließen

und sechs. Limoges CSP verzeichnete in diesem Sommer seinen sechsten Aufschwung, indem es den amerikanischen Flügelspieler Javontae Hawkins verpflichtete. Der gebürtige Flint, Michigan, der in der Lage ist, den 3. und 4. Platz zu spielen, hat in dieser Saison unter den Farben von Boone, der das Halbfinale der Playoffs erreichte, 15,5 Punkte mit 44,7 % Schießerfolg, 3,6 Rebounds und 1,1 Assists in durchschnittlich 27 Minuten erzielt . . . in Deutschland. „Für mich ist er der ideale Spieler, um neben Bryce (Jones) und Nico (Lange) zu spielen. Er kann auf den Positionen 2, 3 und 4 spielen. Bei Massimo (Cancellieri) wollten wir ihn unbedingt“, freut sich Kevin Anstette, Sport Direktor von Limoges.

Die ehemalige Teamkollegin Daisy Rodriguez, neuer 4. Platz in der CSP, in Ludwigsburg, wo er sich in der Vorsaison 2020-2021 das Kreuzband gerissen hat, Jafontay Hawkins bereitet sich darauf vor, nach Prüfungen in Finnland, Griechenland und Deutschland seine vierte Europameisterschaft zu entdecken. Ein Glücksfall für Limoges-Fans, von Kevin Anstett zu hören, der sehr zufrieden mit seinem Erfolg ist, einen Spieler dieses Kalibers zu gewinnen.

Matthäus Marot

Siehe auch  Barcelona - Bayern: mögliche Linien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.