Sonntag, April 21, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img
StartTop NewsĐurić rechtfertigt die Belagerung der Philosophischen Fakultät

Đurić rechtfertigt die Belagerung der Philosophischen Fakultät

Er ist im Gespräch für Tagebuch Er reagierte nicht auf die Appelle des Dekans und Professors dieser Fakultät, dass Leute, die nicht viel in dieser Abteilung studiert hätten, in die Einrichtung aufgenommen würden, und die Frage sei, ob einige von ihnen studieren würden.

Đurić wiederholte die Geschichte, dass Professor Dingo Kruhonjic die Ustascha verherrlichte, was der Professor und der Journalist wiederholt bestritten hatten.

Ich habe kein Problem damit, zu allen Themen meine Meinung zu äußern. Entscheiden Sie selbst, ob es akademisch ist, wenn Studierende aus Protest gegen die Hassrede von Prof. Dink Kruhonczyk eine philosophische Fakultät blockieren. Bewerten Sie die Botschaften des Journalistikprofessors Dingo Kruhonjic in Dubrovnik, wo Dingo Sagic, Kommandant der Lager Jasenovac und Stara Kratiska, in denen Hunderte von Serben, Juden und Roma leben, und ein Ustascha-Sträfling, sagte, er sei stolz, genannt zu werden.„, sagte Đurić.

Er sagte auch, dass er nicht bestreite, dass es das demokratische Recht von Dink Kruhonjic sei, zu sprechen, wo und was er will.

Aber es ist kein demokratisches Recht und keine Meinungsfreiheit, Ustascha-Kriminelle zu verunglimpfen und auszulachen. Und die Schüler müssen morgen unterrichten. Bringt er es ihnen bei? Dachte Kruhonczyk an die Schüler, die er unterrichtete, und wie sich seine Botschaften auf sie auswirken würden? Es ist offensichtlich, dass sie es als Hassrede und Verherrlichung des Nationalsozialismus und Faschismus im 21. Jahrhundert verstanden haben. Niemand konnte es sich verkneifen, seine Missbilligung über eine solche von seinem Professor vertretene Politik zum Ausdruck zu bringen.„, sagt Đurić.

Die Philosophische Fakultät ist seit Donnerstag gesperrt. Der Eingang zum Gebäude ist versperrt und im Fakultätsgebäude befindet sich eine Gruppe, die die Entlassung von Professor Dingo Kruhonjic fordert. Sie protestierten vor dem Eingangstor der Hochschule und besetzten das Fakultätsgebäude.

Siehe auch  Motorräder sind auf einigen Straßen in Deutschland verboten

Das Dekanat der Philosophischen Fakultät teilte mit, das Gebäude sei besetzt. Ihnen wurde mitgeteilt, dass ihre Arbeit eingefroren sei, und sie ersuchten die zuständigen Institutionen um eine Reaktion. Das ist sie jedoch, wie gesagt, nicht.

Gestern fand vor den Augen der Professoren ein Treffen von Professoren und Studenten statt.

Am Ende des Treffens hinterließen sie Bücher über Meinungsfreiheit, Meinungsfreiheit, Autoritarismus und autoritäre Herrschaft, damit die Jugendlichen an der Fakultät „am Wochenende durchblättern“ konnten.