Ein Deutschland gewidmetes Festival Elvis Presley

Die deutsche Stadt Bad Nowheim veranstaltet jedes Jahr ähnlich wie in dieser Zeit ein Festival, das dem Rockkönig Elvis Presley gewidmet ist. Tausende Fans, meist im Stil der 1950er Jahre, kamen, um dem König ihre Aufwartung zu machen. Letzterer starb am 16. August 1977 auf dem Militärstützpunkt Friedberg in der Nähe der Kleinstadt, in der er in seiner Jugend gedient hatte. Er lernte auch seine Frau Priscilla kennen, die er einige Jahre später heiratete.

Vereinigte Staaten
Es ist zu groß
Landtank
Pint Sek

Nach einer Dürre im Westen des Landes hat die US-Regierung am Montag das erste Wasserverbot für den Lake Meek, den größten künstlichen Stausee des Landes, angekündigt. Dieser riesige Stausee in der Nähe von Las Vegas, Nevada, kann seinen niedrigsten Stand seit seiner Gründung in den 1930er Jahren erreichen.

Belgien
Eine Weltreise
Ariane 19ans

Einen Rekord zu brechen, indem man den Sternen folgt, hat Priorität. Zara Rutherford, eine 19-jährige Pilotin, startete am Mittwoch zu ihrem Ultraleichtflug von Belgien als erste Etappe einer Weltreise durch 52 Länder und fünf Kontinente. Sie glaubt, die jüngste Frau zu sein, die diese Leistung vollbringt. Und ermutigen Sie andere: Ich hoffe wirklich, Frauen und junge Frauen in den Bereichen Luftfahrt, Wissenschaft, Technik, Ingenieurwesen und Mathematik zu fördern, Sie sagte. Um seinem Abenteuer zu folgen, geh
Dictoc-Site.

Frankreich
Eine Überraschung
Fallendes Wasser

In Mayon hat sich Anfang dieser Woche ein Fahrer das Auto seines Vaters ausgeliehen, um ein Restaurant zu durchsuchen, wo er eine Geburtstagsfeier anrief und ihn überraschte, berichtet Westfrankreich. Also stand sie in der Nähe eines Chatto-Condier-Restaurantboots, um sich die Speisekarte anzusehen. Abgesehen davon vergaß sie in aller Eile, die Handbremse des Autos zu betätigen und es landete … im Fluss.

Siehe auch  Deutschland: Die Bayern vermeiden knapp die Demütigung gegen den beförderten Peelfeld

GeschichteKanada: Sie kaufen eine Burg zurück, um sie vor den Förderern der benachbarten Geschichte zu schützen. Chelsea, südwestlich der kanadischen Provinz Quebec, hat 185 Nachbarn mobilisiert, um eine von Immobilienentwicklern gewünschte Festung zu verteidigen. Sie konnten 850.000 US-Dollar (ca. 80 680.000) aufbringen, um 23 Falken in freier Wildbahn zu sichern. Etwa 20 Kilometer von der Bundeshauptstadt Ottawa entfernt sollte das Gelände zu einem neuen Wohnquartier umgebaut werden. Laut der kanadischen Zeitung versammelten sich die Bewohner während ihrer Haft regelmäßig von Haus zu Haus, verteilten Flugblätter und arrangierten virtuelle Treffen. Nach monatelanger Mobilisierung endete ihre Informations- und Spendenaktion im März 2021. Mit Hilfe vieler Spenden konnten sie das Land zurückkaufen. Diese riesige Holzfestung wurde in Ox Tungs umbenannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.