Ein mysteriöser und berührender Thriller, der im Jahr Null in Berlin spielt

Die Auschwitz-Überlebende Nellie findet ihren Mann, der sie für tot hält und sie möglicherweise verraten hat… In “Phoenix” (verfügbar auf Mubi) beschwört Regisseur Christian Petzold die Geister von Alfred Hitchcock und Jack Tourneur. Ein herzzerreißendes Röntgenbild einer zerbrochenen Liebe im Herzen des Nachkriegs-Berlin.

Unsere Rezension zu “Phoenix”

Das Kino von Christian Petzold wird buchstäblich von Geistern heimgesucht (Yella, 2007) oder bildhaft (Geister, im Jahr 2005). Auch Nelly Lenz, die Heldin ihres neuen Films, ist von den Toten zurück. Die Sängerin aus Berlin ist die einzige in ihrer Familie, die Auschwitz überlebt hat. Aber auf jeden Fall… schwer verbrannt, das Gesicht mit Schlieren übersät wie die Opfer der verrückten Welt in unbekannte Augen. Der Chirurg, der sie behandelt, ist kategorisch: Nelly wird in der Lage sein, eine menschliche Figur zu finden – und sogar wie ein Filmstar auszusehen, wenn sie es möchte -, aber nicht ihre alten Züge. Die junge Frau trat zurück, um ihr Aussehen zu ändern, und verließ dann auf Einladung ihres Schutzengels Lynn, einer Mitarbeiterin der Jewish Agency, ihre Heimat, um sich in Israel niederzulassen. Doch bevor sie Haifa erreicht, will sie versuchen, ihren Mann Johannes zu finden. Ihre Spur findet sie schließlich in Phoenix, einem Nachtclub in der amerikanischen Besatzungszone, dessen luxuriöse, hypnotische rote Lichter im zerstörten Berlin 1945 unwirklich erscheinen. Johannes, ein berühmter ehemaliger Pianist und Barkeeper, erkennt seine Frau nicht, von der er glaubt, dass sie in den Lagern gestorben ist . . Aber dennoch ist die Ähnlichkeit verstörend … und er beabsichtigt, sie auszunutzen. Denn Nellys Eltern, die während der Deportation verschwanden, waren sehr wohlhabend und wohlhabend. Der einzige Weg, ihr Vermögen zurückzubekommen: allen glauben zu machen, dass ihre Tochter noch auf dieser Welt ist. Also wird Johannes dem schönen Fremden vorschlagen, die Identität seiner verstorbenen Frau anzunehmen und die Zeit, das Erbe anzufassen …

READ  Aktivist wegen Weitergabe des Rammstein-Clips inhaftiert

Dieser Artikel
ausgebucht
für Abonnenten

Festival, Messen, Cannes, Avignon…
Vibrieren Sie den ganzen Sommer im Rhythmus der Großveranstaltungen.

  • Alle Veranstaltungen Telerama und Mitarbeiter
  • alle Artikel und Rezensionen
  • 3 Konten Mit deinen Lieben teilen

Ich abonniere den ganzen Sommer für 1 € / Monat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.