Eine niederländische Studie stellt fest, dass Covid-19 Neuronen infizieren kann

“Was wir gesehen haben, stimmt mit der Tatsache überein, dass eine SARS-CoV-2-Infektion selten zu einer akuten Enzephalitis führt, weil sich das Virus unkontrolliert im Gehirn ausbreitet.”Debbie Van Riel, eine Virologin im Krankenhaus, sagte in einer Erklärung Erasmus MC, in Rotterdam. „Aber dass SARS-CoV-2 schließlich über den Riechnerv ins Gehirn gelangen und dort Zellen lokal infizieren kann, was wiederum eine Entzündungsreaktion auslöst, kann durchaus zu neurologischen Störungen beitragen.“, Sie hat hinzugefügt.

Zudem gibt es Hinweise darauf, dass das Virus über den Riechnerv in der Nase ins Gehirn gelangen kann. Seine Wirkung im Gehirn ist jedoch noch nicht geklärt. “Zusätzlich zu dem, was unsere Studie vermuten lässt, spielt wahrscheinlich auch das Immunsystem eine Rolle. Um das herauszufinden, ist weitere Forschung erforderlich.”sagte die Forscherin Fimke de Frege von der Abteilung für Psychiatrie des Erasmus-Krankenhauses.


Verteidigt den Ehrgeiz der Information
KostenlosUnd der
Verifiziert Jeder kann dank des Einkommens darauf zugreifen
Werbe-Berühmtheit .

Um uns bei der Aufrechterhaltung dieses kostenlosen Dienstes zu helfen, können Sie Ihre Auswahl ändern und alle Cookies akzeptieren.

READ  Sehen Sie sich den ersten statischen Test des Boosters an, der das Schwergewicht ahnen lässt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.