Einfache Übungen zur Verbesserung Ihrer Sehkraft

Änderungen des Lebensstils haben im Laufe der Jahrhunderte viele Veränderungen in unserem Körper bewirkt. Das Industriezeitalter zum Beispiel hat Männer weniger leistungsfähig gemacht, weil sie viele körperliche Aufgaben nicht mehr ausführen können, und die zirkadianen Rhythmen haben sich mit der Lichtmenge in den Städten deutlich verändert. Die Augen sind weniger leistungsfähig aufgrund der Tatsache, dass wir so viel Zeit damit verbringen, Dinge aus kurzer Distanz zu beobachten (Bildschirme, Telefon, Tablet usw.). Übermäßige Exposition gegenüber blauem Licht und mangelnde medizinische Nachsorge, all diese Faktoren machen Augenbelastung ein echtes modernes Gesundheitsproblem.

Neben Rezepten, Nahrungsergänzungsmitteln (z. B. Vitamin A), Brillen oder Filtern gibt es eine Möglichkeit, das Sehen zu erleichtern und zu verbessern, auf diese Weise „Augen-Yoga“.

Dieses Yoga besteht aus einer Reihe von Augenübungen, die darauf abzielen, die Fähigkeiten zu stärken und die Ermüdung der Augen zu verringern.Der Augenarzt William Bates entwickelte eine Reihe von Übungen zur Entspannung und Spülung.Die „Bates-Methode“ besagt, dass ein Teil der Augenerkrankungen auf die Starrheit der Augen zurückzuführen ist der Blick auf das gleiche Ziel und das fehlende Blinzeln Dies führt zu fehlendem Tränenfluss und Tränenfluss, und dies ist die Hauptursache für das „Syndrom des trockenen Auges“, das immer mehr Menschen aufgrund von Bildschirmen und Mobiltelefonen betrifft.

Hier ist eine Liste mit einfachen, schnellen und durchführbaren Übungen für jede Tageszeit:

Blinzeln: Dies befeuchtet und reinigt das Auge, das Blinzeln erfolgt automatisch etwa alle 7 Sekunden, aber diese Frequenz nimmt erheblich ab, wenn Sie das Gerät befestigen, tun Sie dies mehrmals schnell.

Abwechselnd nah und fern: Legen Sie ein Objekt zwanzig Zentimeter von Ihren Augen entfernt und fixieren Sie es und schauen Sie dann auf ein anderes Objekt in der Ferne, kehren Sie dann zum Ausgangsobjekt zurück und wiederholen Sie diese Bewegung mehrmals sanft, dies wird Ihre Augen daran gewöhnen, zwischen nah zu wechseln und Fernsicht.

Siehe auch  Der erstaunliche gemeinsame Punkt zwischen Hoden und Gehirn

Zeichnen Sie die Formen: Stellen Sie sich die Formen vor, die vom Boden bis zur Decke reichen, und versuchen Sie, sie mit Ihren Augen zu identifizieren, ohne den Kopf zu bewegen. Diese Übung trainiert Ihre Augenmuskeln.

Ruhen Sie Ihre Augen einfach aus, indem Sie meditieren und tief durchatmen, da sich die Augen schnell verschlechtern, wenn die Ruhephase (Schlaf und Lethargie) weniger dauert als wenn sie verwendet werden.

* Presse Santé ist bestrebt, Gesundheitswissen in einer für alle zugänglichen Sprache zu vermitteln. In keinem Fall können die bereitgestellten Informationen die Beratung durch einen Arzt ersetzen.

Wie unsere Inhalte?

Holen Sie sich jeden Tag unsere neuesten Veröffentlichungen kostenlos und direkt in Ihren Posteingang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.