Elon Musk eröffnet Teslas erste europäische Basis in der Nähe von Berlin

Veröffentlicht am: Geändert:

Tausende Menschen haben an diesem Samstag das Privileg, Teslas Mega-Fabrik in der Nähe von Berlin zu besuchen. Der amerikanische Elektroautohersteller veranstaltet an diesem Samstag einen Tag der offenen Tür, am Nachmittag wird Firmenchef Elon Musk erwartet. Etwa 27.000 Menschen waren eingeladen, das Gelände zu besichtigen, obwohl die Fabrik noch keine Baugenehmigung erhalten hatte.

Dies ist eine fast fertige Fabrik, die Glücklichen können diesen Samstag, den 9. Oktober, besuchen, berichtet unser Korrespondent in Berlin, Delphin Nerpolier. Ein großes Grundstück in Brandenburg auf 300 Hektar Land in Cronjeide, etwa 30 Kilometer von Berlin entfernt. Tesla kann jährlich 500.000 Elektrofahrzeuge bauen und dort 12.000 Mitarbeiter beschäftigen. Der amerikanische Hersteller will dort die weltweit größte Elektrobatteriefabrik errichten …


Wenn nur diese Site, die an diesem Samstag 27.000 Besucher besuchen kann, keine Baugenehmigung erhalten hätte … Telsa hatte vor zwei Jahren dank eines Ausnahmeverfahrens und er wartet immer noch auf die endgültige Genehmigung … Der Prozess wurde aus Umweltgründen verlangsamt Gründe: die Anlage liegt vor allem in der Nähe eines großen Grundwasserspiegels und Wasser für die Produktion von Batterien Bedarf ist besorgniserregend; 90 Hektar Wald sollen zu Lasten einheimischer Arten gerodet werden.

Es gibt jedoch nichts zu ermutigen Elon Musk. Teslas Chef kritisiert weiterhin die deutsche Bürokratie, rechnet aber mit einem Produktionsstart noch in diesem Jahr. Dieser Tag der offenen Tür, der die erste europäische Niederlassung des amerikanischen Unternehmens sein wird, ist für ihn ein Symbol und verspricht ein Publikumserfolg zu werden. Angesichts der großen Nachfrage musste Tesla Tausenden von Menschen den Zutritt verweigern.

Kuh Weiterlesen : Tesla arbeitet bis 2022 an einem humanoiden Roboter

Siehe auch  In Deutschland haben sechs Studenten die Kapsel "Ulmer Nest" erfunden, um Obdachlose zu heizen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.