Emmanuel Macron begrüßt: “Dies ist der größte Militärauftrag mit französischer Komponente in unserer Geschichte.”

80 Rafale-Kampfflugzeuge und 12 Caracal-Hubschrauber wurden in den Vereinigten Arabischen Emiraten im Wert von 17 Milliarden Euro verkauft.

Artikel von

veröffentlicht

Aktualisieren

Lesezeit : 1 Minute.

Es ist der größte Militärauftrag mit französischer Komponente in unserer Geschichte.” Emmanuel Macron begrüßte am Freitag, den 3. Dezember, den Verkauf von 80 Rafale-Flugzeugen in den Vereinigten Arabischen Emiraten. „Diese Verträge, ob militärisch oder wirtschaftlich, sind Teil einer langfristigen Strategie. Es bestand immer eine ganz besondere Beziehung, die insbesondere bis in die Ära von Präsident Chirac zurückreicht und in den letzten Jahren immer weitergeführt und intensiviert wurde. Der Kampf gegen den Terrorismus “, Er sagte Reportern auf der Website, unter anderem von France TV.

Der Auftragswert von 80 Rafale-Kampfflugzeugen und 12 Caracal-Hubschraubern, die an die VAE verkauft wurden, beläuft sich auf 17 Milliarden Euro, teilte das Bundeswehrministerium mit. Von den 17 Milliarden Euro entsprechen 16 Milliarden dem Verkauf des Rafale.

Auch Emmanuel Macron reagierte auf Kritik an Waffenverkäufen an die Vereinigten Arabischen Emirate. “Wir haben uns immer im Klaren über die Menschenrechte ausgesprochen”, sagte er. sagte das Staatsoberhaupt. “Ich denke, Frankreich hat eine Rolle in der Region zu spielen (…) und das bedeutet nicht, dass wir zufrieden sind, aber es bedeutet, dass wir reden müssen”, erklärt.

„Das sind Rafales, Helikopter, militärische Ausrüstung, und es ist auch eine ständige Kulturpartnerschaft mit dem Louvre Abu Dhabi.“ Emmanuel Macron fügte hinzu. „Diese Verträge sind wichtige Verträge für unsere Wirtschaft, sie schaffen Arbeitsplätze in Frankreich, weil diese Geräte in Frankreich produziert werden.“ Er erinnert sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.