Entdecken Sie das gastronomische Menü von Thomas Pesquet!

Gepostet am Mittwoch, 24. März 2021 um 19:25 Uhr.

Wie erwähnt Pariser Diesen Mittwoch, den 24. März, kann der französische Astronaut, der sich auf eine neue Mission auf der Internationalen Raumstation (ISS) vorbereitet, eine Liste teilen.festlichMit anderen Mitgliedern der Mission.

Es ist eine Liste, die die besten französischen Restaurants verdient! In wenigen Wochen wird der Astronaut Thomas Pesquet ein neues Abenteuer im Weltraum erleben, indem er an einer Mission innerhalb der Internationalen Raumstation (ISS) teilnimmt. Die Franzosen könnten tatsächlich von der Liste sabbern, die ihn im Flugzeug erwartet, und er würde sie gerne mit den anderen Mitgliedern der Mission teilen.

Wie tatsächlich gesagt Pariser Am Mittwoch, den 24. März, wird der gesamten Crew ein Gourmet-Menü angeboten. Tatsächlich hat die Europäische Weltraumorganisation (ESA) Servair, den französischen und afrikanischen Marktführer für Fluggastronomie, gebeten, ein „Party“ -Menü zu erstellen.

Das vorgeschlagene Menü wurde von einem berühmten Koch entwickelt. François Adamski (Bocuse d’Or und Meilleur Ouvrier de France), Firma? Tatsächlich wurde der Chefkoch von Servair gebeten, die künstlerischen Kenntnisse der französischen Gastronomie zu würdigen. Die Gerichte sind gelinde gesagt verlockend: „knuspriger und cremiger kleiner Weizen, geschmolzener Sellerie und Bergord-Trüffel“, gefolgt von „Rindfleisch-Bourguignon, geräucherter Bauernbrust, Pilzen und polierten Zwiebeln“. Und zum Nachtisch ein geflammter Crêpe im Stil von Grand Marnier Suzette. „“Die eigentliche Herausforderung bestand darin, ein „Gourmet“ -Produkt mit den Einschränkungen der Wärmebehandlung zu entwickeln, aber auch den Natrium- und Alkoholgehalt zu senken.Spalten abgebildet Pariser Boris Eloy, stellvertretender Geschäftsführer von Servair, Innovation.

Wie auch in der Zeitschrift angegeben, haben Küchenchef Thierry Marx und der physikalische Chemiker Rafael Hammon vier Gerichte gemeinsam entwickelt: Kartoffelkuchen, Roscoff-Zwiebeltrüffel und Mandeln mit karamellisierten Birnen oder „Ein experimentelles Rezept basierend auf gefriergetrockneten KirschtomatenEin echtes Fest!

Siehe auch  Dunkle Materie rund um die Milchstraße wird von Sternenströmen verraten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.