Entschuldigung! Galaxy S21 FE erscheint auf Samsungs Instagram (bevor es verschwand)

Noch ein Knödel! Ein Bild, das das Samsung Galaxy S21 FE zeigt, wurde zuvor in den sozialen Medien von Samsung gepostet, bevor es schnell entfernt wurde.

Samsung Galaxy S21 FE

Vorstellung des Samsung Galaxy S21 FE // Quelle: OnLeaks

Die Geschichte wiederholt sich. Wieder einmal wurde das Produktvisual versehentlich von einer Marke gepostet, bevor es schnell gezogen wurde. Diesmal ist es Samsung Galaxy S21 FE.

Zurück zur Schule vor der Stunde

«Was ist in deinem Rucksack für #BackToSchool? Mit den richtigen Tools für die Schule schnell loslegenDies ist die Bildunterschrift zu einem kürzlich auf dem Instagram-Konto von Samsung geposteten Foto: Wir sehen einen offenen Rucksack, aus dem ein Markencomputer auftauchte, ein Paar Galaxy Buds Pro, Kartonhülle und … Samsung Galaxy S21 FE.

Wer jedoch die Nachrichten des Smartphones ein wenig verfolgt, weiß mit Sicherheit, dass das Galaxy S21 FE erst in mehreren Wochen, wenn nicht gar Monaten erwartet wird. Es wurde ursprünglich für Galaxy Unpacked erwartet nächste Woche , Das Galaxy S21 FE könnte etwas später eintreffen, während des Sturzes. In jedem Fall hat Samsung das Design und die Existenz dieses Telefons fälschlicherweise bestätigt.

Screenshot des Samsung-Kontos auf Instagram

Screenshot von Samsungs Instagram-Account // Quelle: 9to5Google

Der Beitrag wurde inzwischen zurückgezogen und erscheint nicht mehr im sozialen Netzwerk der Marke, im Internet gibt es jedoch kein Zurück. Anscheinend wuchern bereits Screenshots im Netz, die einem potenziellen Praktikanten, der versehentlich auf den Knopf gedrückt hat, ein Messer in die Wunde sprühen.

Vielversprechendes Smartphone

Das in Kürze angekündigte Galaxy S21 FE sieht besonders vielversprechend aus. Wir erwarten ein Smartphone mit High-End-Features (Snapdragon 888, 6,4-Zoll-Full-HD+-Display mit 120Hz Bildwiederholfrequenz…) mit genügend Kompromissen, um es finanziell tragfähig zu machen. Wir müssen ihn also in den nächsten Wochen im Auge behalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.