Erste offizielle Vorschau und neue Funktionen enthüllt

Google hat offiziell eine Developer Preview 1 von Android 13 vorgestellt. Das Unternehmen nutzt die Gelegenheit, um einige neue Funktionen zu enthüllen und erste Einblicke in das zukünftige Betriebssystem zu gewähren.

Android 13-Logo und Bugdroid-Symbol

Android 13 // Quelle: Frandroid

Das Update auf Android 13 hat nach und nach immer mehr Leute dazu gebracht, darüber zu sprechen in den letzten Wochen. Jedes Mal hat eine potenzielle Neuheit des mobilen Betriebssystems Aufmerksamkeit erregt. Diesmal wurde es etwas förmlicher Google hat Android 13 Developer Preview 1 veröffentlicht.

Wie der Name schon sagt, ist Developer Preview eine sehr späte Version der Android-Version. Dies ist für Entwickler, damit sie die neue Version entdecken und testen und ihre Apps entsprechend anpassen können. Dieser Schritt geht der Beta-Phase voraus, die für die breite Öffentlichkeit zugänglicher ist.

Für Google ist diese Developer Preview 1 auch eine Gelegenheit, die erste offizielle Präsentation von Android 13 (mit einigen Bildern) und seinen Funktionen zu präsentieren.

Was ist neu in Android 13 Developer Preview 1

Folgendes sagt uns Android 13 Developer Preview 1.

Passen Sie die Symbolfarbe an

mit Android 12wir haben geschmeckt materiell dich Wer hat den Job „Monet“ gemacht? Bei letzterem ändert sich die Hervorhebungsfarbe der Oberfläche je nach Datei Hintergrund zu ihm passen. Android 13 treibt die Personalisierung noch weiter, indem es dieses Prinzip auf App-Icons anwendet.

Passen Sie App-Symbole auf Android 13 an

Anpassen von App-Icons auf Android 13 // Quelle: Google

Ab Android 13 können Benutzer die thematischen App-Symbole auswählen. Mit dieser Funktion werden die Symbole in Launcher für Android-Apps Sie sind farbcodiert, um die Hintergrundfarbe und andere vom Benutzer ausgewählte Attribute zu übernehmen “, schreiben Sie an Google Teams und geben Sie einige Richtlinien für Entwickler an, um diese Funktion anzubieten.

Siehe auch  Rumor: iPhone 13 is a bit thicker, features a smaller notch and the same camera

Schnelleinstellungen hinzufügen

In den Schnelleinstellungen gibt es klassische Optionen wie Bluetooth-Einstellungen, Wi-Fi, NFC oder Flugmodus. Allerdings gibt es auch Apps von Drittanbietern, die anbieten, ein neues Panel in das jeweilige Panel zu integrieren.

Beispiel einer Nachricht auf Android 13 zum Hinzufügen eines benutzerdefinierten Bedienfelds

Beispiel einer Nachricht auf Android 13 zum Hinzufügen einer benutzerdefinierten Box // Quelle: Google

Android 13 soll diesen Vorgang vereinfachen. „Für Apps, die benutzerdefinierte Kacheln anbieten, erleichtern wir das Auffinden und Hinzufügen von Kacheln zu den SchnelleinstellungenKonkret können die jeweiligen Plattformen eine Nachricht anzeigen, in der Benutzer aufgefordert werden, ein benutzerdefiniertes Panel hinzuzufügen, ohne die App verlassen zu müssen.

Android 13 für mehrsprachig

Ganz logischerweise können Sie auf Ihrem Smartphone nur eine Sprache einstellen. Wenn Sie jedoch zweisprachig, dreisprachig oder mehrsprachig sind, möchten Sie wahrscheinlich diese oder jene Anwendung in einer bestimmten Sprache verwenden.

Android 13 macht dies möglich. Sie können die Sprache in den Apps Ihrer Wahl ändern. Beachten Sie auch, dass das neue Betriebssystem auch eine bessere Verwaltung der Silbentrennung in Texten verspricht, damit das Lesen immer mehr Spaß macht.

Mehr Privatsphäre auf Fotos

Viele Anwendungen ermöglichen es Ihnen, Fotos von Ihrem Smartphone zu teilen. Dazu muss man der App allerdings Zugriff auf die gesamte Fotothek gewähren. In Android 13 ermöglicht die Fotoauswahl dem Benutzer, den Zugriff nur auf bestimmte Dateien zuzulassen, um die Privatsphäre zu verbessern.

Tablets, faltbare Smartphones, Chromebooks

mögen Android 12 fürAndroid 13 will faltbare Tablets und Smartphones nicht vergessen. Daher lädt Google Entwickler ein, den Ratschlägen seiner Teams zu folgen.“Also über die Optimierung von TabletsErfahren Sie, wie Sie Apps für große Bildschirme erstellen und Apps für faltbare Geräte entwickelndas gilt auch für Chromebook.

Siehe auch  Looking to invest your motivation check? Here are some apps to help beginners get started

Mit Android 13 Developer Preview 1 kompatible Smartphones

Viele Pixel-Smartphones sind mit Android 13 DP 1 kompatibel:

Google erklärt den Installationsprozess (System-Images für Flash) auf einer eigenen SeiteAber Vorsicht, wir müssen bedenken, dass derzeit nur Entwickler zum Testen von Android 13 eingeladen sind. Das Release ist noch nicht in der Lage, der breiten Öffentlichkeit ein Benutzererlebnis zu bieten, das diesen Namen verdient.

Die Zeitleiste für Android 13, an die man sich erinnern sollte

Android 13 wird mehrere Phasen durchlaufen, bevor es die endgültige Version erreicht.

Zeitplan für die Entwicklung von Android 13

Entwicklungsplan für Android 13 // Quelle: Google

Eine zweite Developer Preview ist für März geplant. Ab April werden wir unseren ersten Beta-Build von Android 13 haben. Die Plattform wird sich voraussichtlich bis Juni gut stabilisieren. Voraussichtlich wird die Präsentation zu Beginn des Schuljahres in ihrer endgültigen Version in guter Form und für das Betriebssystem geeignet eintreffen.


Folgen Sie uns, wir laden Sie ein Laden Sie unsere Android- und iOS-App herunter. Sie können unsere Artikel und Dateien lesen und die neuesten Videos auf YouTube ansehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.