Erstens: Ein Anti-Malaria-Impfstoff hat eine Wirksamkeit von 77%.

Beachten Sie die Hoffnung im Kampf gegen Malaria mit einem zeitgemäßen Happy Birthday bis zum letzten Weltmalaria-Tag (25. April), der jedes Jahr weltweit für 400.000 Todesfälle verantwortlich ist, von denen zwei Drittel Kinder unter fünf Jahren sind. das Geschenk : Vorherige Veröffentlichung des Magazins Das Skalpell.

Vielversprechende zweite Testphase

In Studien in Burkina Faso mit 450 Kindern wurden Arbeiten durchgeführt, die eine Wirksamkeit von 77% noch nicht erreichten. Es hängt alles von einem Impfstoffkandidaten ab, R21 / Matrix-M, der als erster das von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) festgelegte Ziel einer Wirksamkeit von 75% erreicht und sogar übertrifft.

Dieser Impfstoff wurde von der Universität Oxford am Jenner Institute (Großbritannien) in Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Labor Novavax entwickelt. Dieser neue Impfstoff übertrifft den von GlaxoSmithKline (Mosquirix) entwickelten, der teilweise wirksam ist, da er 39% der Malaria verhindert Fälle und 29% der schweren Malaria bei jungen Menschen. Kinder in Afrika.

Diese vielversprechende Vorabveröffentlichung von Phase 2 der R21 / Matrix M-Studie ermöglicht es jedoch bereits Professor Halidou Tinto, einem Parasitologen (Ouagadougou) und leitenden Ermittler der Studie, seine Arbeit an der Phase 3-Studie fortzusetzen Pressemitteilung des Jenner Institute.

“Es ging von 400.000 Todesfällen auf Zehntausende in fünf Jahren.”

Mit Forschern des Serum Institute of India Private Ltd und von Nonavax wird es nun möglich sein, schnell den nächsten Schritt zu tun, in der Hoffnung, eine signifikante Verringerung der Mortalität zu zeigen. Darüber hinaus, Die Rekrutierung von 4.800 Kindern im Alter zwischen 5 und 36 Monaten hat in vier afrikanischen Ländern bereits begonnen. Vorher gefragt WächterAdrian Hill, Studienmitautor und Direktor des Jenner-Instituts, Weiter erklärte er: “Wir hoffen, innerhalb von fünf Jahren von 400.000 Todesfällen auf einige Zehntausende zu kommen, was sehr beeindruckend ist.”

Hoffentlich wird die Fortsetzung der Matrix 21-Versuche diesen Optimismus klar bestätigen. Der Höhepunkt der Todesfälle durch diesen schrecklichen Parasiten, der 2004 erreicht wurde (1,8 Millionen Todesfälle), ist seitdem weiter zurückgegangen, aber der Wettlauf um einen Malaria-Impfstoff dauert seit fast einem Jahrhundert an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.