Erweiterung der Heimat im Erbfolgekrieg

Ablehnung – Einer der 23 Kandidaten hat gegen das undurchsichtige Verfahren zur Ernennung des nächsten Rektors der renommierten Pariser Schule protestiert.

Die Dinge beschleunigen sich in WissenschaftsboWo die Verfahren zur Ernennung des zukünftigen Direktors im Gange sind. Nachdem die hochzivilisierten Richard Deskwings und Frederic Millon zurückgetreten waren, im Februar 2021 nach Duhamel-FallWird die Saint-Guillaume Street School eine neue Aufklärung erben? Antwort Als Ende Oktober der Kunsthistoriker Laurence Bertrand Dorliac – Nachfolger von Olivier Duhamel an der Spitze der National Foundation for Political Science (FNSP) – und Jane Lazarus – Vorstandsvorsitzende des Institut de Sciences Po – den Vorsitz der ” Vorschlagsausschuss” – er würde im Vorfeld drei oder vier Kandidaten in der engeren Auswahl testen. 23 Kandidaten haben sich bereits beworben.

Am Donnerstag, 23. September, trifft sich dieses Gremium und präsentiert die erste Auswahl von zehn Namen. “Machen Sie zwischen heute und dem 20. Oktober im Dunkeln, was Sie wollen, gemäß den Gepflogenheiten von Science Po», fasst Nikola Metzger zusammen, der sich heute erklärt

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten. Sie haben noch 74% zu entdecken.

Ihre Freiheit zu entwickeln bedeutet, Ihre Neugier zu entwickeln.

Unverbindlich abonnieren

Bereits abonniert? Einloggen

Siehe auch  Alpaka Geronimo, der die Briten aufrührte, wurde zum Tode verurteilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.