Es steht nicht mehr „live“, sondern „live player“

Die Kommission zur Bereicherung der französischen Sprache schlägt klare französische Begriffe und präzise Definitionen vor, um das zunehmend präsente Englisch in unserer Sprache zu ersetzen.

Wenn Ihr Teenager ein Fan von Videospielen und Video-on-Demand ist und Sie die meisten der von ihm verwendeten Begriffe nicht mehr verstehen, schlagen Sie vor, die neueste Ausgabe der Commission d’enrichissement de la langue française zu lesen. Letztere, deren Arbeit die Generaldelegation der Franzosen und der Sprachen Frankreichs koordiniert, bietet klare französische Begriffe und präzise Definitionen mit dem Ziel, das in unserer Alltagssprache zunehmend präsente Englisch zu ersetzen.

Die neueste Ausgabe ist erschienen in Amtsblatt Am 29. Mai versucht er, Begriffe zu übersetzen, die häufig in Video- und audiovisuellen Spielen verwendet werden.

Somit würde ein „Live“, das in einem „Cloud-Gaming“ mit einem „Game-as-a-Service“ verbunden ist, um ein „free-to-play“-Spiel zu spielen, in Molieres Sprache zu einem „Live-Spieler“ übersetzt werden, der mit ihm verbunden ist von einem „Cloud-Videospiel“ zu einem „Video-on-Demand-Spiel“-Dienst Um ein kostenloses Videospiel zu spielen.

Zugegeben, der Satz auf Französisch ist ein bisschen schwer und wiederholt sich, aber er respektiert die Liste, die offiziell in veröffentlicht wurde ABl.

Komplexer, „Faking“, dieser Prozess der Überlagerung von 3D-Bildern, der einem zu bewegenden Objekt ein tiefes, sich bewegendes Skelett verleiht, das sein Oberflächennetzwerk verzerrt, sollte jetzt als „Skelett“ bezeichnet werden. Und „Hautwetten“ in gutem Französisch müssten durch eine „Börse virtueller Dinge“ ersetzt werden.

Siehe auch  Lenovo Yoga Slim 7 Pro im Test: Exzellenter 14-Zoll-Oled-PC mit AMD Ryzen 7 5800H-Prozessor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.