Exklusive und limitierte Auflage

Mit dem 911 Sport Classic, inspiriert von den legendären Porsche-Fahrzeugen der 1970er-Jahre, eröffnet das deutsche Unternehmen ein neues Segment seiner „Heritage Design“-Serie.

An Ideen mangelt es Porsche nicht, um seine Modelle attraktiv zu halten: Nach der 911 Targa 4S Heritage Design Edition hier ein neues Modell aus der „Heritage Design“-Reihe: Porsche 911 Sportklassikerdie wieder einmal im Geiste des Neo-Retro spielt, um Fans klassischer Modelle zu erfreuen.

Basierend auf dem 911 Turbo und inspiriert vom 1972er Porsche 911 Carrera RS 2.7, dort Flosse auferlegen Am Heck gibt es exklusiv für diese Version ein Zickzack-Dach, ein breites Bodykit sowie schicke Felgen im Retro-Look. Ästhetisch ist das Modell mit verziert graue Farbe Im Kontrast zum schwarz-braunen Interieur „Classic Cognac“ mit Sitzen im Hahnentritt-Stil steht „Sportgrau Metallic“. Einige spezifische Abziehbilder dienen auch als stilspezifische Erinnerung weiße Abzeichen Es trägt die Nummer „60“ an den Türen.

Porsche 911 Sport Classic: 550 PS, Schaltgetriebe

Unter der Abdeckung verbirgt sich ein 3,7-Liter-Twin-Turbo-Sechszylinder-Flachbettkleinliche Entwicklung 550 PS und 600 Nm Paar, gesendet an Hinterreifen durch ein Siebengang-Schaltgetriebe. Auch wenn wir gegenüber dem 911 Turbo mit PDK-Getriebe 30 PS und 150 Nm Drehmoment einbüßen, wird der 911 Sport Classic damit zum stärksten 911 Handschaltgetriebe im Programm. Serienmäßig ist ein Sportfahrwerk mit 10 mm Tieferlegung sowie Porsche Active Suspension Management (PASM).

Hergestellt in Limitierte Serie von 1250 ExemplarenDer Porsche 911 Sport Classic wird mit einem Startpreis von vermarktet 272714 EUR. Zum Vergleich: Das sind über 75.000 Euro Mehrpreis gegenüber dem 911 Turbo! Aber wenn du liebst und die Mittel hast, zählst du offensichtlich nicht. Um die Pille zu überholen und die Stilexklusivität zu erhöhen, präsentiert Porsche seinen 911 Sport Classic mit einer spezifischen Porsche Design Chronograph-Uhr, deren Lederarmband zu den Sitzen passt.

Siehe auch  Seefeld - Jarl Magnus Reaper versichern - Sportinfo - Ski

Lesen Sie auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.