Explosionstrainingsgeheimnis

Was ist Longiertraining? Nun, es kann Bauchfett schnell verbrennen und erfordert 30-60 Sekunden lang 90-100 % Ihrer maximalen Anstrengung, um den gespeicherten Zucker (Glykogen) Ihres Körpers zu verbrennen, gefolgt von 30-60 Sekunden geringer Belastung, um sich zu erholen.

Dies bewirkt, dass Ihr Körper für die nächsten 36 Stunden Fett verbrennt, um die lebenswichtigen Energiespeicher (Glykogen) des Körpers zu ersetzen. Machen Sie einfach dreimal pro Woche 4-6 Sätze von 30-60 Sekunden, um spürbare Veränderungen und Verbesserungen zu sehen. Mehr ist nicht immer besser, stellen Sie sicher, dass Sie freie Tage bekommen.

Das ist der Fehler Nr. 1, den die Leute heute in Fitnessstudios machen. Dieser Fehler hat wichtige Konsequenzen, wie z

– Lässt Sie schneller altern
Zerstörung Ihrer Gelenke
Es fordert Ihren Körper auf, Fett zu speichern, anstatt es zu verbrennen.
Ein Ungleichgewicht Ihrer Hormone.

Der erste Fehler besteht darin, zu viel Cardio zu machen. Die meisten Menschen, die Fett verbrennen und abnehmen wollen, glauben fälschlicherweise, dass der beste Weg, um Ergebnisse zu erzielen, darin besteht, ins Fitnessstudio zu gehen und traditionelle Aerobic-Übungen zu machen, wie z. B. Laufen auf einem Laufband. Neuere Forschungen belegen jedoch, dass langfristiges Herz-Kreislauf-Training nicht der schnellste Weg ist, um Fett zu verbrennen und Gewicht zu verlieren.

Wenn Sie Stunden auf dem Laufband verbringen, ohne Ergebnisse zu sehen, liegt das daran, dass langfristiges Herz-Kreislauf-Training den Testosteronspiegel senken und den Spiegel von Stresshormonen wie Cortisol erhöhen kann. Erhöhte Cortisolspiegel regen den Appetit an, erhöhen die Fettspeicherung und verlangsamen oder verhindern die Erholung nach dem Training. Eine in Psychoneuroendocrinology veröffentlichte Studie fand langfristig erhöhte Cortisolspiegel bei aeroben Ausdauersportlern. Die Forscher testeten die Cortisolwerte im Haar von 304 Ausdauersportlern (Läufer, Radfahrer und Triathleten) und verglichen sie mit denen von Nichtsportlern. Die Ergebnisse zeigten höhere Cortisolspiegel bei höheren Trainingsvolumina. Das Journal of Sports Science fand heraus, dass längere aerobe Übungen den oxidativen Stress erhöhen, was zu chronischen Entzündungen führt.

Siehe auch  Hartnäckigkeit: Wissenschaftler sind verblüfft über seltsame Steine, die auf dem Mars gefunden wurden

Was ist also die Übung Nr. 1, um schnell Fett zu verbrennen?

Wenn Sie schnelle Ergebnisse ohne die negativen Auswirkungen von Herz-Kreislauf-Übungen erzielen möchten, ist Geschwindigkeitstraining die beste Option. Kontinuierliches Training (auch Intervalltraining genannt) kombiniert kurze, hochintensive Trainingseinheiten mit langsamen Erholungsphasen, die während derselben Trainingseinheit wiederholt werden. Lunges werden bei 85–100 % deiner maximalen Herzfrequenz ausgeführt, anstatt bei 50–70 % bei moderater Ausdauerleistung.

Zu den dem Lunge-Training ähnlichen Übungsmethoden gehören das hochintensive Intervalltraining (HIIT) und die Tabata-Methode. Mit Intervalltraining und anderen Arten von Intervalltraining erhältst du die gleichen kardiovaskulären Vorteile wie Ausdauertraining, jedoch ohne die negativen Nebenwirkungen. Außerdem ist Schnelligkeitstraining der schnellste Weg, um Gewicht zu verlieren und schnell Fett zu verbrennen*.

Lunge-Training: Trainiere wie ein Läufer und nicht wie ein Marathonläufer.

Einer der Hauptvorteile des Ausfallschritttrainings besteht darin, dass es ohne oder mit minimaler Ausrüstung bequem von zu Hause aus durchgeführt werden kann. Einfache Beispiele für Longe-Training sind der Besuch einer Leichtathletikbahn, das Gehen um Ecken und das Laufen auf Geraden. Sie können auch auf einem Heimtrainer fahren und 20 Sekunden lang hart in die Pedale treten, dann 20 Sekunden lang sanft in die Pedale treten und diesen Zyklus 10 bis 40 Minuten lang wiederholen. Intermittierendes (oder Intervall-)Training ist nicht unbedingt neu. Spitzensportler und Olympioniken kennen das Geheimnis dieser Übung und praktizieren seit Jahren Intervalltraining. Die Forschung beweist, dass jeder, nicht nur Spitzensportler, intermittierende Übungen machen und erstaunliche Ergebnisse erzielen kann, unabhängig von Ihrer Erfahrung oder Ihrem Fitnessniveau.

Sie verlieren 3-mal mehr Fett durch Ausdauerübungen

Untersuchungen haben gezeigt, dass explosives (Intervall-) Cardio dreimal mehr Körperfett verbrennen kann als moderates Cardio. Die Forscher untersuchten zwei Gruppen und stellten fest, dass die Gruppe, die acht Sekunden lang zügig auf dem Fahrrad lief, gefolgt von 12 Sekunden leichter Übung für 20 Minuten, dreimal so viel Fett verlor wie die anderen Frauen, die konsequent und kontinuierlich trainierten. Tempo für 40 Minuten. Das Ausfallschritttraining ist deshalb so erfolgreich, weil es eine einzigartige Stoffwechselreaktion in Ihrem Körper hervorruft. Intermittierendes Sprinten bewirkt, dass Ihr Körper während des Trainings nicht so viel Fett verbrennt, aber nach dem Training bleibt Ihr Stoffwechsel hoch und verbrennt für die nächsten 24-48 Stunden weiter Fett!

Siehe auch  Google hat möglicherweise die Lösung gefunden

Darüber hinaus werden Chemikalien namens Katecholamine produziert, die helfen, mehr Fett zu verbrennen. Was zu einer erhöhten Fettoxidation und einem erhöhten Gewichtsverlust führt. Die Frauen in der Studie verloren den Großteil des Gewichts in den Beinen und im Gesäß. Eine weitere Studie, die im April 2007 im Journal of Applied Physiology veröffentlicht wurde, untersuchte acht verschiedene Frauen in den Zwanzigern. Sie wurden gebeten, 10 Sätze a vier Minuten intensiven Laufens mit dem Fahrrad zu fahren, gefolgt von zwei Minuten Pause. Nach zwei Wochen stieg die Menge an verbranntem Fett um 36 % und die kardiovaskuläre Fitness wurde um 13 % verbessert.

Was ist Longiertraining?

1. Kraft-/Widerstandstraining

Die wichtigste hormonelle Reaktion, die sich aus Kraft- und Widerstandsübungen ergibt, sind erhöhte Spiegel des menschlichen Wachstumshormons. Dieses Hormon ist für die Fettmobilisierung notwendig. Es zeigt auch das Vorhandensein von fettverbrennenden Enzymen an und hilft beim Aufbau von Muskelmasse. Der Spiegel des menschlichen Wachstumshormons steigt während des Schlafs weiter an, direkt proportional zur Trainingsintensität während des Trainings.

Krafttraining verbessert Ihre Glukosetoleranz und erhöht die Empfindlichkeit gegenüber Insulinrezeptoren. Dies wird Ihrem Körper helfen, ein Fatburner zu werden, anstatt Zucker zu verbrennen. Diese Art von Training führt auch zu mehr postmetabolischer Verbrennung im Vergleich zu Aerobic-Übungen und erhöht gleichzeitig die Muskelmasse, die Knochendichte und den Stoffwechsel.

2. Cardio-/Aerobic-Training

Cardio- und Aerobic-Übungen haben viele Vorteile, aber auch einige Nachteile. Cardio-Training senkt die Ruheherzfrequenz und den Blutdruck, hält das Gehirn jung, indem es die Blutzirkulation im Gehirn erhöht, und hilft bei der Entgiftung, indem es das Lymphsystem stimuliert. Langstrecken-Kardiotraining senkt jedoch den Testosteronspiegel, schwächt das Immunsystem nach dem Training und erhöht den Spiegel des Stresshormons (Cortisol). Erhöhte Cortisolspiegel regen den Appetit an, erhöhen die Fettspeicherung und verlangsamen oder verhindern die Erholung nach dem Training.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.