Foot – Eurosports – Deutschland besiegt die Niederlande und erreicht das Eurosports-Finale

Deutsche Hoffnungen dominierten die Niederländer (2:1) am Donnerstagabend. Und schließt sich Portugal im Finale der Euro-Kategorie an. Das Ergebnis spiegelt nicht wirklich das Gesicht des Treffens wider. Die Deutschen dominierten, als die Niederländer am Donnerstag fielen und besiegten (2:1). 40 Sekunden nach der Verpflichtung von Florian Wirtz blieb der junge Orange nach einem tollen Teamwork träge.

So sehr, dass sich der offensive Mittelfeldspieler Leverkusen in der siebten Minute mit einem Flachschuss ins kleine Netz des Gegners nach einem hervorragenden Aufschlag von seiner rechten Seite Riddle Baku einen Doppelpack gab. Ohne eine stolze Reaktion seiner Gegner am Abend schreckte er nicht vor einem Hattrick (33) zurück, wenn er nicht an der mächtigen Hand von Justin Bello gefallen wäre. Sein Teamkollege Morjim Berisha, der der Partei beitreten wollte, hatte die Summen dreimal berührt (20, 60, 61). Die Niederländer waren mit ihrer Berührung gefährlich, aber es reichte nicht aus, um die deutsche Abwehr zu destabilisieren. Es dauerte ein Stück, das Bear Schurz am langen Pfosten und ein Handfoul des Torhüters vergessen ließ, um die Lücke ohne Folgen zu schließen. Die deutschen Hoffnungen steuern also auf das Finale zu. Die beiden Teams treffen auf Portugal, das heute Abend Spanien (1:0) besiegte. Dieser Titel wird bereits 2017 und die Finalisten 2019 sein, eine Chance, ihre europäische Dominanz unter der U-21 zu etablieren. Lesen Sie auch Portugal verblüfft Spanien und stürmt ins EM-Finale

READ  Dortmund kündigt Haaland an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.