Fünf Parteien, zwei Allianzen, viel Diskussion

Veröffentlicht am:

Zehn Tage nach der Bundestagswahl sucht Deutschland eine Regierung. Die Möglichkeit zweier Allianzen und Vorgespräche ist in den letzten Tagen eskaliert.

Mit unserem Korrespondenten in Berlin, Pascal Tibet

Fünf Parteien in zwei Allianzen. Es schafft viele Kombinationen und Termine für jeden Schauspieler, um mit anderen Protagonisten zu sprechen. In den vergangenen Tagen traten in verschiedenen Galaxien immer wieder Christen und Sozialdemokraten, Grüne und Liberale in Debatten vor Kameras auf. Explizit und kreativ „Die letzte Vorrunde brachte am Dienstag Umweltaktivisten und die CDU zusammen.

Der Ball liegt nun bei zwei kleineren Parteien – den Grünen und den Liberalen -, die sich zwei Tage Zeit ließen, bevor ihnen mitgeteilt wurde, ob sie Verhandlungen mit der SP unter der Führung von Olaf Scholes aufnehmen würden, der vor zehn Tagen eintraf. Christdemokraten und ihr Kanzlerkandidat Armin Lachet.

Kuh Weiterlesen: Deutschland: Liberaler Christian Lindner, „Königsschöpfer“ des unentschlossenen Bündnisses

Bessere Chancen haben die Sozialdemokraten. Trotz der erheblichen Unterschiede zwischen den beiden Parteien schnitten sie in den Umfragen als Grüne und Liberale ab.

Armin Lashet spielt sein All-Out. Seine politische Zukunft liegt im Bündnis mit Umweltaktivisten und Liberalen in Berlin. Aber die Christdemokraten Sie begleichen ihre Rechnungen bereits offen oder hinter den Kulissen. Sind sie in der Lage, aktiv zu verhandeln? Und 80 % der Deutschen wollen den Armin Laschett zurück.

Siehe auch: Deutschland: Eine Wahl, zwei mögliche Allianzen [Analyse]

Siehe auch  Paarreisen mit nacktem Fundament: Sandra Janina verteidigt sich jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.