Gigondas will die Feierlichkeiten über 50 Jahre verdoppeln

Fünfzig Jahre feiern Dekret vom 6. Januar 1971 Die AOC Wine Association definiert eine Weinproduktionsregion mit Gigondas-Namen und beabsichtigt, ihre Kunden im Laufe des Jahres 2021 zu treffen. “Obwohl es heutzutage nicht viele Gründe gibt, sich zu freuen, sind die Winzer und Händler von Jigunda entschlossen, dieses Jubiläum mit Freude und guter Laune zu feiern.” Kündigt eine Pressemitteilung an, in der der Name des Dorfes Gigondas genannt wird “Jocunditas wird freudig aus dem Lateinischen kommen.”

Am 11. April organisiert AOC Gigondas am Rande der Dcouvertes-Ausstellung im Valle du Rhne (12.-15. April) ein Abendessen für Profis. Ein Rugby-Match im Vaison-La-Romaine-Stadion Ehemalige internationale Spieler Es wird am 12. Juni mit einer anschließenden Auktion stattfinden. Das 50-jährige Jubiläum findet am 29. Juni für Profis statt. Die Gosensory Conferences finden am 12. Juli im Hospices de Gigondas mit den Agronomen Lydia und Claude Bourguignon, dem Nologen Georges Truc, dem Neurowissenschaftler Gabriel Lepousez und dem Barkeeper Franck Thomas statt. Die Exportförderung findet am 15. November in Köln statt.

“”Gigondas auf dem Tisch“”

Viele der Veranstaltungen richten sich auch an die breite Öffentlichkeit. So werden ab dem 15. März auf dem Sculpture Trail neue zeitgenössische Werke zu sehen sein. Das 50-jährige Jubiläum wird am 14. Mai mit einem Cocktail im Dorf Gigondas eröffnet. Une Paule findet am 12. Juli statt. Eine retrospektive Ausstellung von AOC-Charakterporträts findet vom 13. Juli bis 31. August statt. Eine Wohltätigkeitsveranstaltung ist für den 4. Juli geplant, sensorische Workshops finden vom 6. Juli bis 31. August statt und das Bankett “Gigondas sur Table” findet am 19. Juli statt. Alle Programme online Hier.

READ  Berlin beauftragt den Leiter der Schweizer FINMA mit der Leitung der BaFin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.