Glasgow Rangers / Borussia Dortmund (TV / Live) auf welchem ​​Sender kann man das Spiel am Donnerstag sehen?

Die Glasgow Rangers empfangen Borussia Dortmund am Donnerstag, 24. Februar, um 21:00 Uhr im Rahmen des Rückspiels der Europa League im Ibrox Stadium. Die Deutschen müssen sich von der schweren Heimniederlage der vergangenen Woche erholen. In diesem Artikel erfahren Sie, auf welchem ​​Kanal das Spiel übertragen wird, wie Sie darauf zugreifen und eine Zusammenfassung des Spiels.

Auf welchem ​​Kanal kann man das Spiel Glasgow Rangers / Borussia Dortmund sehen:

Meeting Glasgow Rangers – Borussia Dortmund wird heute ausgestrahlt RMC Sport 2 An diesem Donnerstag, 24. Februar um 9.00..

Sehen Sie sich das Spiel live an

So sehen Sie Glasgow Rangers vs. Borussia Dortmund im Livestream:

Mit einem Sendungsangebot von RMC SportUnd das Lässt Sie das Spiel sehen Glasgow Rangers – Borussia Dortmund auf TV, Computer, Tablet und Smartphone. Wenn Sie kein Abonnent sind, finden Sie weitere Informationen unter Klick hier.

Abonnieren Sie RMC SPORT

Spielvorschau Glasgow Rangers / Borussia Dortmund:

Die Schotten drehten das Hinspiel vergangene Woche mit einem 4:2-Sieg in Deutschland. Sie haben einen sehr guten Job gemacht und in der 49. Minute 3 Tore erzielt. Gastwirt Er eröffnete das Tor mit einem Elfmeter, Morelos verdoppelte die Führung und Lundstram Er erzielte das dritte Tor. nächste Bellingham Senken Sie die Marke, aber Zagadou Er erzielte ein Eigentor. Guerreiro Das zweite deutsche Tor erzielte er in der 82. Minute.

Der BVB Er erholte sich schnell und besiegte Borussia Mönchengladbach mühelos mit 6:0. Ein tolles Ergebnis wird ihnen vor diesem Rückspiel Selbstvertrauen geben. Riss Erling Haland Er kehrte ins Training zurück. Wird er ein paar Minuten spielen? Ich antworte morgen Abend.

Scotch Er wäre nach dem Auswärtssieg zweifellos voller Zuversicht. Aber sie treffen auf Borussia Dortmund, die einen starken Willen zur Revanche haben und alles überholen werden. Dies kündigt ein sehr interessantes Match an. Am vergangenen Wochenende trennten sie sich in der Liga 1:1.

Mögliche Aufstellung der Glasgow Rangers (433): MacGregor Tavernier, Goldson, Hellander, Parisek-Lundstram, Jack, Aribeau-Arfield, Morelos, Kent.

Mögliche Aufstellung von Borussia Dortmund (3421): Kobel-Can, Hummels, Pongracic-Hazard, Bellingham, Dahoud, Guerreiro-Brandt, Reus-Malen.

Siehe auch  Die Bayern entschieden sich für Mohamed Salah und enthüllten Barcelonas Plan gegen Paris Saint-Germain

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.