Google Maps kündigt geführte Indoor-Navigation und mehr an

Google Maps plant, in diesem Jahr über hundert AI-basierte Verbesserungen zu integrieren, darunter Live View und Inbound Orientation.

Google Maps Wir haben die Art und Weise, wie wir reisen, revolutioniert, indem wir unsere GPS- und Straßenkarten in vielen Situationen ausgetauscht haben, sei es zu Fuß oder mit dem Auto. Heute Messen Sie sich mit Apple-PlänenDer Kartendienst verdoppelt seine Fähigkeit, auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben, und fügt regelmäßig neue Funktionen hinzu.

Live-Ansicht zur Innenausrichtung

Im Jahr 2019 Google Maps enthielt beispielsweise Augmented Reality NavigationSehr praktisch für diejenigen, die überhaupt keinen Orientierungssinn haben und möglicherweise Schwierigkeiten haben, sich im Flugzeug zurechtzufinden. In diesem Jahr will Google mit Live View noch weiter gehen und diese Art von Funktionalität in den Verkehr in einigen Gebäuden wie Einkaufszentren oder Flughäfen einführen.

Daher kann Ihnen Live View dabei helfen, Aufzüge, Treppen, Flugsteige, bestimmte Geschäfte, Toiletten oder andere wichtige Punkte leicht zu finden. Diese Funktion, die bereits in einigen Städten in den USA (Chicago, Long Island, Los Angeles, Newark, San Francisco, San José und Seattle) verfügbar ist, wird in Kürze um Tokio, Zürich und andere Städte erweitert.

Vergiss deinen Regenschirm nicht

Mit der neuen Ebene “Wetter” der App können Sie Informationen in Google Maps von The Weather Company, AirNow.gov und dem zentralen Kontrollfeld für Umweltverschmutzung sammeln, um Live-Wettervorhersagen für ein bestimmtes Gebiet sowie Angaben zur Luftqualität anzuzeigen . Dieser letzte Punkt kann besonders hilfreich sein für Menschen, die allergisch oder empfindlich gegen Luftverschmutzung sind (wie Asthma).

In den kommenden Monaten wird der Wetteranteil weltweit eingeführt, während die Luftqualitätsdaten zunächst in Australien, den USA und Indien integriert werden, bevor sie andere Länder erreichen.

Siehe auch  Sony bietet 10 Spiele an, damit die Spieler gefangen bleiben

Der grünste Weg

Schließlich möchte Google Maps für Umweltbewusste einen neuen Weg anbieten: den ökologischeren. Dies wird nicht als der schnellste gezählt, sondern für einen geringeren Kraftstoffverbrauch, abhängig vom Grad der Neigung der Straße oder möglichen Staus.

Wenn zwei Routen ungefähr die gleiche Ankunftszeit haben, wird Google die umweltfreundlichere Methode bevorzugen, während der Nutzer die Reisezeit und die CO2-Emissionen für jede Route vergleichen kann, wenn eine Reise viel schneller als die andere ist. Diese Funktion wird später in diesem Jahr in den USA eingeführt, wobei eine weltweite Abdeckung erwartet wird.

Google wird auch seine Benutzeroberfläche überprüfen, um den Vergleich verschiedener Routen gemäß der bevorzugten Transportmethode zu vereinfachen. Je nachdem, in welcher Stadt Sie sich befinden, werden in Google Maps auch die beliebtesten und von Ihnen bevorzugten Transportmöglichkeiten hervorgehoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.