GRID Legends bietet 40 Minuten Gameplay, um seinen Story-Modus vorzustellen | Xbox One

Fast einen Monat nach seiner Veröffentlichung GRID-Legenden Er offenbart sich ein bisschen mehr. Das nächste Rennspiel von Codemasters wurde im vergangenen Juni angekündigt und verspricht, den Spieler mit fantastischen Rennen in das Herz des Motorsports eintauchen zu lassen.

Zu diesem Zweck ist insbesondere ein Story-Modus mit lebhaften Szenen geplant, und letzterer ist derjenige, der heute präsentiert wird.

Lesen Sie auch: Grid Legends: Drift in den Docks von Yokohama ist zurück!

40 Minuten im Herzen von GRID Legends

Mit einer 40-minütigen Gameplay-Präsentation enthüllt das Studio seinen „Driven to Glory“-Modus. Inspiriert von der kürzlich auf Netflix ausgestrahlten Dokumentation „Drive To Survive“, markiert dieser Modus den Karriereweg des Spiels und bietet eine beispiellose Entwicklung und Eintauchen in die Serie.

Dort finden wir insbesondere den Schauspieler Ncuti Gatwa, der Valentin Manzi spielen wird, einen der frühen Konkurrenten des Spielers. Viele Disziplinen werden im Spiel hervorgehoben, von Einzelsitzen bis hin zu GT-Autos, einschließlich Preisrennen auf den Straßen von Paris, es wird für jeden etwas dabei sein.

GRID Legends wird am 25. Februar für Xbox One, PlayStation 4, PC und Xbox Series X | verfügbar sein S und PS5.

„Driven to Glory“ ist eine Motorsportgeschichte, die die Spieler ins kalte Wasser lässt, wenn Teams um die GRID-Weltmeisterschaft kämpfen. Driven to Glory wurde mit virtueller Produktionstechnologie und mit dem preisgekrönten Schauspieler Ncuti Gatwa in der Hauptrolle erstellt und erwacht mit Live-Schauspielern zum Leben, nicht mit Bewegungserfassung, und verbindet Filmmaterial mit Rennherausforderungen. Nach dem Ende der Geschichte geht der Fortschritt im Karrieremodus weiter und schaltet eine neue Reihe von Ereignissen frei, die abgeschlossen werden müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.