Hier sind die 5 wichtigsten gesundheitlichen Vorteile von Oliven.

Die Vorteile von Oliven sind auf ihre antioxidativen Eigenschaften zurückzuführen. Was bewirken Antioxidantien? Nun, es bekämpft oxidativen Stress und verhindert die Störung von Zellbestandteilen wie der DNA. Dies wirkt letztlich einer Zellschädigung entgegen. Durch oxidativen Stress verursachte Zellschäden können zu Diabetes, Entzündungen oder sogar Krebs führen.

Was sind die Vorteile von Oliven?

  1. Oliven helfen gegen Krebs.

Oliven sind im Mittelmeerraum sehr beliebt, was die geringe Krebsinzidenz in dieser Region erklären könnte. Die in Oliven enthaltenen Phenolverbindungen gelten als die wirksamsten bei der Behandlung und Vorbeugung vieler Krebsarten. Oliven enthalten auch Squalen und Terpenoide, die andere Verbindungen sind, die krebshemmende Eigenschaften haben.

  1. Oliven fördern die Herzgesundheit.

Oxidativer Stress ist der Hauptgrund, der Ihr Herz schädigen kann. Hypercholesterinämie ist ein beunruhigendes Versagen des Körpers, das durch oxidativen Stress verursacht wird, der wiederum zu einem Herzinfarkt führt. Aber dank der in Oliven enthaltenen Antioxidantien kann dies gestoppt werden.

Oliven enthalten auch einen weiteren wichtigen Nährstoff, Kupfer, dessen Mangel mit Herzerkrankungen in Verbindung gebracht wurde. Glücklicherweise können die Franzosen dank ihrer spurenelementreichen Ernährung den Kupfergehalt innerhalb der Norm halten. Oliven, die als Beilagen oder Salate verzehrt werden, können einige kupferreiche Lebensmittel wie Innereien, Gifte, Meeresfrüchte usw. ersetzen.

  1. Olive beugt Osteoporose vor.

Studien zeigen, wie Oliven und ihre Polyphenole dazu beitragen können, Knochenschwund bei älteren Erwachsenen zu verhindern. Polyphenole wirken, indem sie die Anzahl der Osteoblasten (die Zellen, die die Matrix zur Knochenbildung absondern) erhöhen, was die Knochengesundheit fördert.

Hydroxy Aerosol, ein Antioxidans mit starken medizinischen Eigenschaften, hilft somit, Knochenschwund zu verhindern. Es spielt auch eine Rolle bei der Knochenbildung und -erhaltung und ist eine wirksame Behandlung von Osteoporose-Symptomen.

  1. Oliven können die Gewichtsabnahme fördern.

Oliven sind reich an einfach ungesättigten Fettsäuren, die dazu beitragen können, die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Übergewicht zu verringern. Diese Fettsäuren erhöhen auch den Gehalt an gutem Cholesterin, was bedeutet, dass Ihr Körper bei dem, was er tut, effizienter ist, einschließlich der Kalorienverbrennung.

Siehe auch  573 neue Coronavirus-Infektionsfälle zwischen 20. September und 26. September 2021: die sechste Woche

Oliven aktivieren die Durchblutung, was die Effektivität Ihres Trainings erhöht. Dies hilft letztendlich bei der Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts. Dank ihrer verdauungsfördernden Wirkung sorgen Oliven für eine optimale Aufnahme von Nährstoffen aus der Nahrung, sodass nur wenige Kalorien als Fett gespeichert werden.

Interessanterweise können die Fette in Oliven gesättigt sein und zu einer geringeren Nahrungsaufnahme führen. Sie können sogar Oliven anstelle von Crackern vor einer Mahlzeit essen.

  1. Olive stärkt Haut und Haare.

Die Fettsäuren und Antioxidantien in Oliven nähren und befeuchten Haut und Haar. Vitamin E ist das stärkste Antioxidans, das in Oliven vorkommt. Dadurch wird Faltenbildung vorgebeugt und die Haut keinen UV-Strahlen ausgesetzt.

Die in Oliven enthaltene Ölsäure erhöht die Schönheit der Haut und fördert eine bessere Ernährung der Haare.

Nehmen Sie Oliven in Ihre Ernährung auf.

Es gibt verschiedene Arten von Oliven: gefüllte Oliven, reife schwarze Oliven, spanische grüne Oliven, Queen-Oliven, natürliche und gewürzte Oliven.

Es ist sehr einfach, die Vorteile von Oliven in Ihre Ernährung aufzunehmen. Sie können Ihr Essen einfach mit Olivenöl (extra vergine) zubereiten oder Oliven zu Ihrem Essen hinzufügen (z. B. einen Abendsalat oder einen Snack).

Welche Nebenwirkungen treten bei übermäßigem Verzehr von Oliven auf?

  • Probleme während Schwangerschaft und Stillzeit
  • Gefahren eines zu niedrigen Blutzuckerspiegels

Bei Personen, die bereits Medikamente einnehmen, kann der Verzehr von Oliven den Blutzuckerspiegel deutlich senken. Daher ist es ratsam, vor dem Verzehr von Oliven einen Arzt zu konsultieren.

  • Hoher Gehalt an Natrium.
  • Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.

Oliven können Blutzucker- und Blutdruckmedikamente beeinträchtigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.