Im Halbfinale besiegten die Red Lions die Niederlande und Deutschland aus England

Im Halbfinale der Amsterdam Euro Hockey treffen die Red Lions am Donnerstagabend (20:00 Uhr) in den Niederlanden über die Straße. Im letzten Spiel in der Pool Avenue am Dienstag besiegten die Niederländer Wales mit 6:0 und rückten durch eine Tordifferenz zum 2. Deutschland auf den 1. Platz in der Gruppe vor. So trifft es am Donnerstag im anderen Halbfinale auf England.

Kräfte Max Caldas 3 Tore im ersten Viertel geschossen Mirco Bruiser (4e), Jeroen Hertzberger (9.) und Jonas de Cues (10.). Welt N.3 musste dann in der zweiten Hälfte warten und hatte mehr Treibstoff für einen Doppelscorer von Brewer. Robert Kemperman Vor dem Kapitän der Batavian traf er am PC mit 5:0 (44.) Billy Bucker Das entscheidende Ziel ist nicht in 6 Sekunden vor Schluss (60.) zu erreichen.

In einem spannenden Spiel heute holte Deutschland in der letzten Sekunde des Spiels auch einen knappen 6:5-Sieg über Frankreich. Im Finale von Pool A schlossen die Niederlande mit 7 Punkten und einem Plus von 9 Toren ab. Deutschland hat die gleiche Anzahl von Einheiten, aber mit einem kleineren Ziel.

Das erste Halbfinale zwischen England und Deutschland ist für Donnerstag um 17:00 Uhr angesetzt, das Finale zwischen den Red Lions und Orange kommt um 20:00 Uhr zum Stillstand. Wenn sie gewinnen, spielen die Belgier, Titelverteidiger, Weltmeister und Gewinner der letzten Pro League, im dritten EM-Finale in Folge.

Spanien, Russland, Wales und Frankreich werden in der Gruppe C um die Plätze 5 bis 8 spielen.

READ  In Deutschland wird das Radfahren staatlich gefördert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.