In der Europäischen Union nicht wirklich umweltfreundliche Konjunkturprogramme

Das unabhängige Tool Green Recovery Tracker analysierte die nationalen Sanierungspläne der MitgliedsländerEuropäische Union Die Beobachtung ist klar: Die Verwendung dieser Mittel folgt nicht unbedingt dem erklärten Umweltziel.

Da die Beschränkungen im Zusammenhang mit Covid in den meisten europäischen Ländern gelockert wurden, haben 23 von 27 nationalen Erholungs- und Widerstandsplänen das Büro der Europäischen Kommission erreicht. Dies sind die Programme, die von den Staaten verwendet werdenEuropäische Union Der Zugang zum Wiederherstellungsfonds belief sich auf 750 Milliarden Euro.

Zu den Einschränkungen, die jeder Plan respektieren muss, gehört die Umwelt. Wie die italienischen Medien erklären, LinkistaUnd der Mindestens 37 % der Investitionen sollten Projekten im Zusammenhang mit der Umwelttransformation zugewiesen werden.

Die tatsächlichen Auswirkungen dieser Maßnahmen zu berechnen ist jedoch schwierig, und daher ist es für die Mitgliedstaaten einfacher, Investitionen als „grün“ auszugeben, obwohl dies in Wirklichkeit nicht der Fall ist.

Das wollte er beweisen Le Green Recovery-Tracker, ein Tool, das von den Denkfabriken von Ecco entwickelt wurde, E3G, sowie das Wuppertal Institut, das die nationalen Pläne von 17 europäischen Ländern analysiert hat.

Wenn wir diesem Tool vertrauen, werden die Ergebnisse frustrierender und die Welt noch weniger ermutigend. Tatsächlich werden nur Finnland und Deutschland über der Schwelle von 37 % bleiben.

“Ein Meisterwerk der Grünwäsche”

Andere Länder wie Polen, Portugal und Italien haben Berichten zufolge ein Niveau erreicht “Das Meisterwerk der Grünwäsche”, Der Artikel sagt, dass der Anteil der Umweltmaßnahmen weit von der Realität entfernt ist.

gemäß tägliche TatsacheUnd der Der italienische Sanierungsplan gehört zu den hässlichsten der großen europäischen Länder, was den Anteil der Ressourcen angeht, die für echte grüne Ziele verwendet werden: nur 16%. Sie sinkt sogar auf 13 %, wenn wir alle Konjunkturmaßnahmen berücksichtigen, auch die aus dem Ergänzungsfonds finanzierten.

READ  Ivacy VPN-Abonnement für -87% (1,1 € / Monat), 2 TB kostenloser Cloud-Speicher und -20% mehr für unsere Leser

Folgen unter anderem fehlender Unterstützung für zentrale Reformen – wie die verstärkte Produktion erneuerbarer Energien und der Infrastrukturausbau für nachhaltige Mobilität. Die Green Recovery Tracker-Studie hebt auch hervor, dass die für einen grünen Übergang benötigten Ressourcen in mehrere kleine, wenig ambitionierte Projekte aufgeteilt sind.

Greenpeace hat Ende April einen Bericht veröffentlicht, den verworfenen Sanierungsplan bereits anprangern „Die Ökosysteme, von denen unser Leben und unsere Gesundheit abhängen.“ Italien ist eindeutig bei weitem nicht allein, wie der Bericht Green Recovery Tracker zeigt. Dieses Dokument zeigt deutlich, dass die letzten achtzehn Monate nicht ausreichten, um die Welt damals zu verwirklichen.

Clara Durand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.