In Deutschland liefern erneuerbare Energien 49 % des Stroms

6. Juli 2022 um 16:11 Uhr,
Aktualisiert am 7. Juli 2022 um 08:20 Uhr

Lesezeit: 2 Minuten

Klima-Energie-Welt

In Deutschland sind erneuerbare Energien auf dem Vormarsch. Sie lieferten 49 % des Stromverbrauchs im ersten Halbjahr 2022, ein Plus von sechs Punkten gegenüber dem Vorjahr. Dieser Anstieg erklärt sich vor allem durch günstige Wetterbedingungen, hohe Sonneneinstrahlung und starke Winde. In einer Pressemitteilung Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) und Forschungszentrum für Solarenergie und Wasserstoff (ZSW)

Deutschland festigt seine Position als Nettostromexporteur. Die nationale Stromerzeugung ist um 1,7 % gestiegen Sie wird im ersten Halbjahr 2022 298 Milliarden Kilowattstunden (kWh) erreichen. Der deutsche Verbrauch lag bei 281 Mrd. kWh, insbesondere durch die Sparpolitik konnte der Verbrauch um 0,8 gesenkt werden % in den ersten sechs Monaten des Jahres 2022.

Eine unglaubliche Dynamik »

Die Produktion erneuerbarer Energie, einschließlich Wind-, Solar-, Wasser- und Erdwärme sowie Biomasse und Abfall, stieg auf 139 Milliarden kWh, eine Steigerung von 13,5 %. % im Vergleich zum Vorjahr.

Offshore-Windenergie steuerte 59 Mrd. kWh bei (+23 %), Photovoltaik 33 Mrd. (+17,3 %), 24 Milliarden (+3,7 %) und Offshore-Windenergie 12 Mrd. (+5 %). Die konventionelle Stromerzeugung aus Kernbrennstoffen, Kohle und Gas erreichte in sechs Monaten 159 Milliarden Kilowatt oder 6,7 Kilowatt. % weniger als im gleichen Zeitraum im Jahr 2021. Deutschland hat im vergangenen Jahr die Kohlendioxidemissionen gesenkt (CO2) 39 % im Vergleich zu 1990, und das Land strebt eine Reduzierung um 65 an % bis 2030.

Das sagte unser Kolumnist Yves Heuillard bereits vor einer Woche Erstaunliche Dynamik » In Deutschland: Da die installierte Kapazität weiter zunimmt, wird Deutschland voraussichtlich jedes Jahr seine eigenen Rekorde für die Photovoltaik-Produktion brechen. Sie ist jetzt 60 Jahre alt G.W. »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.