In Deutschland steht das Karlsruher Gericht nun „im Dienste der Politik“.

Kritik regnet es auf das Bundesverfassungsgericht. Qualifiziert nach mehreren Ergebnissen “Politik”, Zeitung Cicero Deutsche Richter untersuchten die Zusammenhänge mit der Macht.

In Deutschland verschwindet die Gewaltenteilung, Die Presse bestätigt Cicero, In einem ausführlichen Artikel über das Verfassungsgericht Karlsruhe. Die 70-jährige Organisation zählt zu den Top-Kanzleien des Landes. Aber seit einiger Zeit ist sein “Politische Freiheit” Es wird von vielen Rechtsexperten in Frage gestellt, die seine Ergebnisse berücksichtigen “Ideologisch geprägt”.

Das Bundesverfassungsgericht scheint immer mehr ein bewaffneter Flügel politischer Entscheidungsträger zu sein.“ Mit der Karte des Richters, in Gerichtskleidung, stellt er den Diamanten mit eigenen Händen nach und bestätigt die Zeitung, die die charakteristische Zeitung von Präsident Angela Merkel erklärt. “Dies gilt entweder für die Bewältigung der Gesundheitskrise, die Erhöhung der Rundfunkgebühren oder das Klima.”

Ein Richter, ehemaliger Abgeordneter

Die Medien, die dem deutschen Anwalt Gerhard Strait den Grundstein legen, interessieren sich besonders für das Verhältnis zwischen Richtern und deutschen Politikern. „Ernennung des derzeitigen Vorsitzenden des Bundesverfassungsgerichts nach einigen Jahren seiner Tätigkeit im Bundestack“ […] Hatte schon einige Augenbrauen hochgezogen” Er erklärt mit Bezug auf das ehemalige Mitglied CDU Stephan Harbert. „Können wir uns einen neunjährigen Mann vorstellen? Mit jahrelangem Gehorsam offenbart sich seine Maske plötzlich frei ? ”

Das Karlsruher Verfassungsgericht hat 2021 in mehreren wichtigen Fällen entschieden. Insbesondere äußerte er seine Ansichten über die Nutzung des europäischen Konjunkturprogramms. Er kritisierte auch das Klimagesetz der Regierung Merkel “Nicht genug”. Nach diesem Urteil ist der Gesetzgeber verpflichtet, bis 2022 ihre Treibhausgas-Emissionsziele anzugeben.

Nachweisen

Dieses Monatsmagazin der politischen Kultur, wie es sich selbst definiert, wurde im März 2004 von der Schweizer Gruppe Ringer ins Leben gerufen. Sein Gründer, Wolfram Weimar, wählte für den Titel ein elegantes Design, das er als Cicero . retten wollte

Siehe auch  Fußball Bundesliga: Niederlage gegen Schalke 04 1. FC Köln

[…]

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.