Jackpot von Guillaume Pousaz: Der Gründer von Checkout.com ist zum reichsten Technologieunternehmer Europas geworden

Bosaz-Wolken |
Guillaume Posaz, Web Summit 2021 in Lissabon, Portugal. | Quelle: Getty Images

Guillaume Pousaz, der Schweizer Milliardär hinter dem Zahlungsinstrument Kasse.comNach einer neuen 1-Milliarden-Dollar-Spendenrunde einer Investorengruppe ist er jetzt Europas reichster Tech-Unternehmer. Das Unternehmen von Guillaume Pousaz wird jetzt auf 40 Milliarden Dollar geschätzt. Das Vermögen des Schweizer Milliardärs, dem fast zwei Drittel von Checkout.com gehören, wird auf 23 Milliarden Dollar geschätzt.


Dank einer letzten Finanzierungsrunde, an der mehrere Investoren beteiligt waren, darunter Altimeter, Dragoneer und Franklin Templeton, konnte Checkout.com zulegen 1,8 Milliarden Dollar Geld. Das Unternehmen sagte, das gesammelte Geld werde verwendet, um das Geschäftswachstum in den Vereinigten Staaten voranzutreiben, wo a 200 % Steigerung der Mitarbeiterzahl Schema für dieses Jahr.

Checkout.com wird jetzt als Zahlungsbenutzer für Unternehmen wie gezählt NetflixUnd Weit hergeholtUnd Halt Und Sony, sowie europäische Fintech-Unternehmen wie z Klarna wo Revolution Und Kryptowährungsbetreiber wie Königin-Stück Und Krypto.com.

Gemäß den letzten im Oktober 2021 herausgegebenen Konten für das gregorianische Jahr 2020, Kasse.com sah seine Drehung 73 % Steigerung erreichen 252 Millionen Dollar.

Checkout.com-Konkurrent Adyen wird bewertet 72 Milliarden Dollar

Dieses erstaunliche neue Fundraising-Programm zeigt den schnellen Aufstieg von Unternehmern in der Branche der digitalen Zahlungsabwicklung während der Pandemie. Die Bewertung von Checkout.com ist gestiegen 5,5 Milliarden Dollar Im Juni 2020 im 15 Milliarden Dollar Im Januar 2021, heute zu erreichen 40 Milliarden Dollar.

Konkurrenten von Checkout.com, Schleife Und Ich bin verurteiltSie haben auch gesehen, wie ihre Bewertung inmitten einer Explosion des Online-Shoppings während der Pandemie gestiegen ist. Beenden Sie die Überprüfung von Stripe bei 115 Milliarden DollarIm Februar 2021, der es ermöglichte, das Vermögen seiner Gründer zu schätzen, Patrick Collison Und John Collison, mir 9,5 Milliarden Dollar alle. Adyen, dessen Aktien an der Amsterdamer Börse gehandelt werden, hat eine Marktkapitalisierung von ca. 72 Milliarden Dollar. Die Aktien sind seit April 2020 weiter gestiegen.

Siehe auch  Erleben Sie den fantastischen Fußballmonat mit RTL2 Méditerranée und METZ BLUE!

Checkout.com hat sich zu einem der wertvollsten Startups in Europa entwickelt. Das Unternehmen hat Büros in London, wo 600 seiner 1.100 Mitarbeiter arbeiten. Darüber hinaus, vorbehaltlich der Zuständigkeit der britischen Aufsichtsbehörde, Finanzaufsichtsbehörde. Schließlich hat es kleinere Büros in Paris, Berlin und San Francisco.

Bosaz-Wolken, der mit seiner Familie in Dubai lebt, brach sein Studium ab, nachdem er sein Wirtschaftsexamen nicht bestanden hatte. Nach einem Aufenthalt in Kalifornien gründete er 2012 Checkout.com. Diese jüngste Spendenaktion bringt Guillaume Pousaz in die Rangliste der 100 reichsten Menschen der Welt Forbes. Der Schweizer Milliardär ist der einzige europäische Tech-Unternehmer, der in diesem Ranking auftaucht. Tatsächlich stammen viele europäische Milliardäre aus globalen „Familien“-Unternehmen wie BMW, Chanel, Aldi, Lidl und L’Oréal.

Teilen 23 Milliarden Dollar Bei Checkout.com ist Guillaume Pousaz viel reicher als der Gründer von Telegram, Pawel Durow, die bewertet wird 17,2 Milliarden Dollar, und zwar der deutsche Geschäftsmann Andreas aus Bechtolsheim, dessen Vermögen ist 12,6 Milliarden Dollar.

Artikel übersetzt aus dem Forbes Magazin – Autor: David Dawkins

<< لقراءة أيضًا: تصنيف فوربس للمليارديرات في عام 2021: سويسرا ، أرض المليارديرات كما لم يحدث أبدًا >>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.