Joe Biden plant nicht, das Land „einzuschließen“

Keine Eindämmung! Die Sprecherin der Exekutive, Jen Psaki, sagte am Montag, dass die Biden-Regierung nicht vorhabe, die Vereinigten Staaten angesichts einer möglichen neuen Winterwelle von Covid-19 am Vorabend einer mit Spannung erwarteten Rede von Joe Biden „einzuschränken“. wird auch bekannt gegeben neue Maßnahmen Es zielt darauf ab, „den Zugang zu Tests“ für Covid-19 zu verbessern, und wird an „Risiken für ungeimpfte Personen“ arbeiten.

Variante Omicron, das laut Gesundheitsbehörden das Delta in den USA schnell überholen soll, riskiert, das Land in eine neue Welle zu stürzen, die durch die Feierlichkeiten zum Jahresende und günstige Wetterbedingungen verstärkt wird
Indoor-Treffen. „Schwere Wochen oder Monate, während der Winter näher rückt“, kündigte der Gesundheitskrisenberater des Weißen Hauses, Dr. Anthony Fauci, am Sonntag an.

Mehr als 800.000 Amerikaner sind an Covid-19 gestorben

Sie sagte während ihrer täglichen Pressekonferenz, dass der US-Präsident, der am Dienstag zur Omicron-Variante vor den Amerikanern sprechen wird, die “Länderblockade” nicht verkünden, sondern die Vorteile der Impfung betonen werde.

Die Vereinigten Staaten sind in absoluten Zahlen das tödlichste Land der Welt mit mehr als 807.000 Todesfällen aufgrund von Covid-19.

Siehe auch  Adama Barrow wurde für eine zweite Amtszeit wiedergewählt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.