Junioren-Weltmeisterschaften: Vermeiden Sie die Falle

Mit Blick auf Kanadas Vorrunden-Spielplan können wir unsere Spiele vom 28. und 29. Dezember gegen schwache Gegner auf Papier bringen.

Dies muss von vornherein zugegeben werden, denn Österreich und Deutschland sind leichte Beute für die Macht der Meisterschaft. Zumal die Deutschen wertvolle Qualitätsmunition verloren haben.

Unterschätzt, wäre dies nicht eine Übernachtungsfalle für die Playoff-Runde?

“In der Vorrunde werden wir damit unsere Tags und unser System erstellen und unsere Identität zeigen”, sagte Co-Trainer Louis Ropitel beim Bootcamp von Banff.

Er fuhr fort: “Wir müssen unsere Fortschritte im Vorgriff auf das Viertelfinalspiel zeigen.” Dieses Spiel ist das wichtigste, weil wir damit eine Medaille gewinnen.”

Jeder hat seinen Platz

Verteidiger Lucas Cormier, der U18-Meister der Saison 2019-20, will keinen Gegner unterschätzen, obwohl Österreich im vergangenen Jahr den 10. Platz belegte.

“Alle Mannschaften haben es verdient, bei diesem Turnier mitzuspielen. Diese beiden Spiele in weniger als 24 Stunden sind keine wirkliche Falle, weil man sich auf die Spiele richtig vorbereiten muss.”

Um ehrlich zu sein, sollte Kanada seinen ersten Test im traditionellen Silvesterspiel machen. In diesem Jahr wird er gegen Finnland sein.

Und wenn er die Vorrunde dominiert, dann sollte der Gegner im Viertelfinale nicht das Gewicht haben. Dies bedeutet, dass die eigentliche Herausforderung im Halbfinale gegen eine der Weltmächte entsteht.

abgesagte Spiele

Das Turnier hatte noch nicht begonnen, weil die Pandemie den Vorbereitungsplan durcheinander gebracht hatte. Die ersten beiden Spiele, in denen die Kanadier am Donnerstagabend in nur einer Wiederholung vor dem Turnier auf Russland treffen, wurden abgesagt.

“Die Situation ist ähnlich wie im letzten Jahr”, sagte einer der Anführer, Cole Perfetti. Schade, dass Spiele abgesagt werden, aber wir konnten länger in Banff bleiben, um zu üben und guten Teamgeist aufzubauen. Wir werden bereit sein für das erste Spiel.”

Siehe auch  Alpines Skifahren - Welten 2021: Norwegen führt Schweden an

Anschläge

Wenn in dieser Version beim Angriff alles wie am Schnürchen läuft, müssen wir Mitleid mit den Gegnern haben! Denn ein Angriff auf Kanada mag wie ein Dampfschiff klingen. Konkurrierende Verteidigungen werden gegen viele kanadische Talente ihre vollen Zügel haben. Durch das Finden der richtigen Balance verbinden die vier Dreier Geschwindigkeit mit Geschick. Die Tiefe dieses Angriffs ist auch überwältigend, da jeder Bauer effektiv auf dem Schachbrett bewegt werden kann. Denken wir nur an Mavrik Bourque, der das vierte Trio bei den Proben geleitet hat und auf Wunsch nach oben klettern kann. Die erste Zeile, komponiert von Cole Perfetti, Shane Wright und Dylan Guinter oder Xavier Borgolt, ist nicht schockierend. Perviti ist mit seiner beruflichen Erfahrung einer der Veteranen auf der Liste: Er gewann die Goldmedaille bei der letzten Männer-Weltmeisterschaft in Lettland. Darüber hinaus ist es erwähnenswert, dass Dave Cameron auf einen feurigen jungen Mann zählen kann, der optimistisch und für alle Eventualitäten bereit ist, Conor Bedard, der sein Talent zum Strahlen bringt. Er hat auch Kent Johnson, einen talentierten amerikanischen College-Studenten, der hofft, in die Top 6 zu kommen. Kurz gesagt, der Angriff in Edmonton sollte nicht enttäuschen.

Verteidigung

Cheftrainer Dave Cameron und Offizielle wählten acht Linkshänder-Verteidiger aus. Kaiden Guhle und Owen Power sind Säulen der Blue Line. Die Entscheidung warf mehrere Fragezeichen auf. Aber intern sind wir sicher, dass jeder, der sich auf der rechten Seite befindet, die Arbeit problemlos erledigen kann. Bei den Proben in Banff patrouillierte Guhle auf der linken Seite, als er seinen akadischen Weggefährten Lukas Cormier traf, mit dem er 2019-20 Gold beim Hlinka-Gretzky Cup gewann. Cormier spielt hauptsächlich rechts an der Charlottetown Islanders Blue Line (QMJHL). Inzwischen hat sich The Force mit dem Schöpfer und Produzenten Olin Zellweger zusammengetan. Sie sind auch aufgerufen, massive Angriffe auf den Drehpunkt zu führen.

Siehe auch  UEFA Champions League - Viertelfinale - Mit Jerome Boateng und David Alaba bereitet sich Bayern München auf den defensiven Transfer vor.

vor dem netzwerk

Zu Hause in Edmonton wird Sebastian Koussa der kanadische Torhüter Nummer eins. Dieser 6’7-Zoll-Riese, der für die Oil Kings in der WHL spielt, möchte eine sehr effektive Mauer vor seinem Netz sein. Er ist größer als seine Gegner und nimmt die Pucks gut wahr. Die Fließfähigkeit ihrer Bewegungen erleichtert ihre Bewegungen. Mit großer Vorfreude schlugen die Red Wings in der ersten Runde gut ein. Konkurrenzfähig, er kümmert sich nicht um den Druck von Kanadas Rolle Nr. 1. Kosa wird von Dylan Garand, dem WHL-Konkurrenten von Kamloops, unterstützt. Alles deutet darauf hin, dass er eine ihm bekannte Position bei der U18-Weltmeisterschaft und der letztjährigen Junioren-Weltmeisterschaft besetzen wird. Da er nicht die gleiche Größe wie seine Teamkollegen hat, verleiht Brett Broshaw seiner Position Tiefe, wenn es zu irgendeinem Zeitpunkt zu einer größeren Fehlfunktion kommt. Er ist der effektivste Torhüter der OHL und in 22 Spielen bei den London Knights vor dem WJC der am meisten bombardierte.

Kanada Grundkurs

 Tschechien | 26. Dezember, 19 Uhr

 Österreich | 28. Dezember, 19 Uhr

Deutschland | 29. Dezember, 19 Uhr

 Finnland | 31. Dezember, 19 Uhr

* Osterzeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.