Kann Frankreich der fünften Welle entkommen?

veröffentlicht

Frankreich 2
Artikel von

Lambert, M. Martel, F. Mazuer, T. Bretton, F. Boone und L. Hovel – Frankreich 2

Frankreich Fernseher

Angesichts der Gesundheitslage in Österreich, den Niederlanden, Belgien und Deutschland Die jeden Tag fast 65.000 neue Fälle von Covid-19 verzeichnet, fragen sich die Franzosen über die Folgen dieser fünften Welle in Europa.

In Frankreich ist seit mehreren Wochen ein allmählicher Anstieg der Infektionsrate zu beobachten. Heute überschreitet es in vielen Provinzen wie Ardèche oder Haute-Corse die Alarmschwelle und überschreitet 250 Fälle pro 100.000 Einwohner. Ist Frankreich angesichts dieser neuen Welle besser vorbereitet als seine Nachbarn? Ja, derzeit, nach Ansicht einiger Epidemiologen, dank der voranschreitenden Impfkampagne.

Täglich werden 126.000 Impf-Booster-Dosen verabreicht. Frankreichs Impfrate gehört zu den besten in Europa. “In Frankreich ist das ein bisschen anders als in Deutschland oder Österreich, denn es gibt mehr als zehn Punkte Unterschied beim Impfen, und das ändert alles.“Derzeit werden 1.353 Menschen auf der Intensivstation hospitalisiert. Das sind 14 Prozent mehr als letzte Woche, aber deutlich weniger als in früheren Spitzenzeiten”, sagt Epidemiologe Dr. Martin Blacher.

Siehe auch  Joe Biden unterzeichnet ein Dekret, um den Zugang zur Abstimmung zu erleichtern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.