Katzen lieben die Antenne so sehr, dass die Kunden es ärgern

Alles begann mit einem nervigen Tweet eines Starlink-Kunden, dem Satelliten-Internetzugang von SpaceX. Ein Bild, das vier Katzen zeigt, die auf einer Starlink-Satellitenschüssel mitten im Schnee zusammengekauert sind, ist mit dieser Bildunterschrift zu sehen: “Starlink funktioniert so gut, dass die Katzen verstehen, dass das Gericht etwas heiß wird, wenn die Temperatur sinkt.”

Starlink-Antennen Es kann problemlos bis zu einer Temperatur von -30°C arbeiten. Dazu verfügt die Antenne über ein Heizsystem, das Schnee und Eis schmelzen soll. Diese wird je nach Außentemperatur automatisch aktiviert. Normalerweise wird die Platte bei der Nutzung des Internets immer leicht geneigt, was verhindert, dass sich Katzen und andere kleine Säugetiere darauf versammeln.

Die Starlink-Antenne wird im Winter etwas heiß, um Schnee und Eis zu schmelzen…

Wenn die Verbindung jedoch inaktiv ist, kehrt die Antenne in eine vollständig horizontale Position zurück. Es wird der beste Katzenkorb, von dem Katzen an diesen kalten Wintertagen träumen können. Katzen sind nicht die einzigen, die Antennen lieben. Tatsächlich erleben diejenigen, die es auf dem Boden oder auf ihren Dächern installieren, manchmal Enttäuschungen bei Katzen, aber auch bei anderen Tieren.

Wie ein Nutzer von Futurism mit einer Wärmebildkamera erklärt, strahlt die gesamte Antenne inklusive der Rückseite Wärme ab. Was auch andere Kleintiere unter der Antenne anlockt, wenngleich die Wirkung davon vermutlich geringer ist als die einer Gruppe Katzen obendrauf.

Abgesehen von Katzen machen sich einige Kunden Sorgen über die Folgen der Hitze dieses Winters … auf die Tendenz der Antenne, Guano zu sammeln. Einige befürchten, dass Vögel die Heizseite der Antenne erkennen und sich für bequemes Sitzen auf der Kante entscheiden. Und sie erledigen ihren Job nicht von Zeit zu Zeit in der Luft.

Siehe auch  Bethesda wird Vault, eine Tochtergesellschaft von Xbox und Microsoft | Xbox One

Lesen Sie auch – Elon Musk Cutter – Starlink-Satelliten stören den Weltraum nicht

Die Ansammlung von Schmutz droht die Kommunikationsleistung mit der Satellitenkonstellation zu verringern. Aber bisher ist anzumerken, dass Leistung ist noch gemischt SpaceX arbeitet daran, die Satellitenkonstellation zu verbessern. Sind Sie ein Starlink-Abonnent? Sind Ihnen Antennenprobleme im Zusammenhang mit Tieren aufgefallen, die von ihrer Hitze angezogen werden? Teile dein Feedback in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.