Kennen Sie den “Übersichtseffekt”, den Astronauten erleben?

Am 22. April feierte die Welt den Tag der Erde. Erstellt vom Verein « Tag der Erde » Seit mehr als 50 Jahren ermöglicht diese Veranstaltung den Bürgern, das Bewusstsein für Umweltfragen zu schärfen. Unglücklicherweise nichtDie Vereinten Nationen fordern die Erklärung des Klimanotstands. Um das Bewusstsein zu schärfen, bietet Futura Ihnen an, die gleiche Erfahrung zu machen Astronauten Wenn man die Erde vom Weltraum aus betrachtet: Wirkungsübersicht. Im Großen und Ganzen, weil Sie vor dem Bildschirm stehen.

Um dieses Phänomen zu verstehen, wird es auch genannt “Auswirkungen der globalen Vision”Wir müssen zurück in die 70er Jahre gehen, die Mission Apollo 17 er hatte sein erstes berühmtes Erdfoto Blauer Marmor Und viele mehr Bewegungen Ökologen haben vor den Umweltfolgen unseres Lebensstils gewarnt. In diesem Moment wurde das planetarische Bewusstsein geboren. Später, aber diesmal im Weltraum, entdeckte der Philosoph Frank White etwas Stärkeres. Die kombinierte Wirkung von Angst, Stille und Weitwinkeleinwirkung auf die Erde, die sich in unerträglichem Tempo durch den Weltraum dreht, schafft alle Voraussetzungen für eine transzendente, lebensbedeutende Erfahrung. “Sofortiger Eindruck des Staunens” Man erinnert sich Astronaut In diesem Bericht «Brut». Weit entfernt von der Schönheit der Show führt die Tatsache, dass die Auswirkungen des Klimawandels in der Praxis gesehen werden, bei einigen zu einem starken Umweltbewusstsein.

Wenn Sie von der Erfahrung angezogen werden, projizieren Sie « Pluturne » Dank der vom DSCOVR-Satelliten in Echtzeit abgerufenen Bilder können Sie das leuchtende Gesicht des Planeten beobachten NASA1,5 Millionen km von der Erde entfernt. Und für die Glücklichen, die haben Virtual Reality Headset, Seite? ˅ « Thomas Pesquet VR » Es lädt Sie ein, vollständig in die Haut des Astronauten einzutauchen. Bereit für einen Weltraumspaziergang?

Siehe auch  Schlammlawine in Japan: 24 Personen immer noch nicht auffindbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.