Klopp bestätigte, dass Salah und Van Dijk für das Finale gegen Real Madrid bereit sein werden

Liverpools Arkans, verletzt im FA-Cup-Finale, wird am Dienstag nicht gegen Southampton spielen. Jürgen Klopp bleibt jedoch von seiner Präsenz im C1-Finale überzeugt.

Einer von ihnen kam in der 33. Minute (Salah) und der andere in der 90. Minute (Van Dijk) heraus. Im FA-Cup-Finale gab es eine Unterbrechung, die Liverpool gegen Chelsea gewann. Doch trotz der verdunkelten Gesichter beim Verlassen des Platzes müssen die beiden Spieler am 28. Mai im Stade de France gegen Real Madrid antreten.

Jürgen Klopp, der an diesem Wochenende noch an einen Gewinn der Premier League glaubt, stellte in einer Pressekonferenz klar, dass seine Spieler am Dienstagabend nicht gegen Southampton antreten würden, sie aber am letzten Turniertag hätten spielen können. Sonntag gegen Wolverhampton.

„Das Ziel ist, dass sie dieses Wochenende wieder spielen können. Auf der Bank oder so, ein paar Minuten oder der Start, ich weiß nicht, wir werden sehen, es wäre perfekt für das Spiel (gegen Real Madrid)“ Klopp erklärt in einer Pressekonferenz.

In jedem Fall scheint der deutsche Trainer auf seine Spieler zu zählen, auch wenn sie nicht mehr in der Liga spielen „Wir sind sehr positiv, es gibt keinen Zweifel am Finale.“

Siehe auch  Vereine Weltmeisterschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.