Dienstag, Mai 28, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img
StartTop NewsKurdi ist bereit, die Zahl der Polizisten in Gemeinden im Norden des...

Kurdi ist bereit, die Zahl der Polizisten in Gemeinden im Norden des Kosovo zu reduzieren

Pristinas Interims-Premierminister Aljbin Kurdi sagte heute in einem Telefongespräch mit der Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula van der Leyen, dass sie bereit sei, die Polizeipräsenz in städtischen Gebäuden im Norden zu reduzieren. Die Republik Kosovo werde „schrittweise und im Tempo die Ordnung herstellen“, teilte sein Büro mit.

Foto: Zeigt AP/ Kryeziu / Tanjug/AP

Aljbin Kurti

Korrespondenten berichten, dass Kurdi gleichzeitig davon ausgegangen sei, dass er „vor den außerordentlichen demokratischen Wahlen in diesen Gemeinden einen transparenten und fairen Wahlkampf durchführen werde“.

In der Erklärung heißt es, dass im Dialog die Notwendigkeit einer Deeskalation der Situation in vier Gemeinden im Norden des Kosovo und die Notwendigkeit einer Normalisierung der Beziehungen zu Belgrad durch die Umsetzung des Basisabkommens erörtert wurden.

Weiterlesen

Nach dem Gespräch mit Kurti kündigte von der Leyen auf Twitter an, dass er die dringende Notwendigkeit einer Deeskalation der Lage im Kosovo und in Metohija betonte und im Laufe des Tages mit dem serbischen Präsidenten Aleksandar Vučić sprechen werde.

Gestern führten Vučić und Kurti Telefongespräche mit US-Außenminister Anthony Blinken.

(Tanjuk)

Siehe auch  Luca Pellegrini wechselt nach Deutschland |Juventus-fr.com