La Presse auf der COP26 | Montreal wird eine wichtige Rolle bei der nachhaltigen Finanzierung in Amerika spielen

(Glasgow, Großbritannien) Montreal zieht seinen neuen Hauptsitz des International Sustainability Information Standards Board zurück, der nach Frankfurt, Deutschland, umzieht. Die Regierung von Legault gab am Mittwoch bekannt, dass Quebec City eines der Hauptbüros der Organisation beherbergen und “das Herz der nachhaltigen Finanzen in Amerika” werden wird.




Hugo Bellon Larousse

Hugo Bellon Larousse
Journalismus

mit diesem BüroInternationaler Rat für Nachhaltigkeitsstandards (ISSB) wird Montreal eine Schlüsselrolle im Bereich der nachhaltigen Finanzierung spielen. Die Ankündigung erfolgte am Mittwoch im Rahmen des UN-Klimagipfels COP26 im schottischen Glasgow.

Die Mission des ISSB besteht darin, internationale Standards zu verwalten, die die Offenlegung von Informationen zu Umwelt-, Sozial- und Governance-Aspekten durch Unternehmen regeln.

Als Sitz der Organisation wurde die deutsche Stadt Frankfurt ausgewählt. Während die Städte Montreal und Frankfurt die Hauptfunktionen des neuen Vorstands übernehmen werden, werden viele andere Städte, darunter San Francisco und London, die Organisation technisch unterstützen“, erklärt die Québec-Regierung nebenbei Reichweite.

Anfang des Herbstes intervenierten Premierminister François Legault und ein Konsortium von Quebecer Organisationen bei den Entscheidungsträgern der IFRS-Stiftung. Quebec hat hinter den Kulissen daran gearbeitet, den Hauptsitz des ISSB zu erwerben. In den Korridoren der COP26 freute sich das Büro des Premierministers über die heutige Ankündigung, während die Stadt ein Büro für die Organisation erwarb.

Siehe auch  Grünes Licht für SCAF, rotes Licht für MGCS, MAWS und Tigre?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.