Laos – Deutschland: Reisebeschränkungen für Reisende aus vier Ländern, darunter Laos

Die hohe Rückkehr der Regierung 19-Verschmutzung zwingt Deutschland dazu, seine Grenzen zu schließen. Reisende aus Österreich, Ungarn, Tschechien und Laos werden strengeren Einreisebeschränkungen nach Deutschland ausgesetzt sein, nachdem alle vier als risikoreich eingestuft wurden.

Das Robert-Koch-Institut (RKI), die für die Prävention und Kontrolle der Krankheit zuständige deutsche Behörde, hat einen Bericht veröffentlicht, wonach ab 14. November Laos, Österreich, Ungarn und Tschechien in die Liste der Hochrisikopatienten aufgenommen werden Länder nach dem Bericht. Mehr als 100 Govt-19-Fälle pro 100.000 Einwohner letzte Woche.

Österreich hat nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) 11.552 neue Fälle von Kovit-19 registriert, während Tschechien 10.395, Ungarn 8.370 und Laos 945 Fälle in den letzten 24 Stunden bestätigt hat.

Reisende aus Laos, Tschechien, Österreich und Ungarn müssen sich bei ihrer Ankunft in Deutschland nun zehn Tage lang selbst isolieren. Andere ASEAN-Länder werden nicht erwähnt.

Darüber hinaus müssen nach den aktuellen Regelungen in Deutschland für Reisende aus Risikoländern Reisende aus diesen vier Ländern nach Deutschland ein digitales Einreiseformular auf der Seite ausfüllen. einreiseanmeldung.de, Und eine Bestätigung bei der Einreise nach Deutschland mitnehmen.

Danke an Jean-Michel Gallet

Siehe auch  Deutschland - Hertha Berlin: Myziane Maolida spricht über ihr bevorstehendes Debüt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.