Lauschen Sie dem „Heulen“ des Schwarzen Lochs!

„Im Weltraum wird dich niemand schreien hören.“ Alle, die gesehen haben Außerirdische, Bekannt. Denn im Vakuum des Weltalls kann sich kein Schall ausbreiten. im Nichts. Aber in einer Gruppe von Galaxien, die von Gas umgeben sind, gibt es etwas anderes. Und jetzt bieten uns NASA-Forscher etwas Unglaubliches. Lasst uns hören… das Lied des Schwarzen Lochs!

Perseus-Block ist Galaxienhaufen Befindet sich etwa 250 MillionenLichtjahre In der Erde. Es enthält fast 200 Galaxien. In seiner Mitte befindet sich ein Schwarzes Loch. Im Jahr 2003 entdeckten NASA-Forscher, dass Wellen, die von diesem Schwarzen Loch ausgehen, Wellen im heißen Gas des Clusters verursachen. Wellen, die sie in Musiknoten übersetzen. Beachten Sie jedoch unhörbarmenschliches Ohr Seit etwa 57 Oktaven unter dem mittleren C.

heute ist Wissenschaftler der Astronomie Wir stellen vor, was wir eine neue Beschallung dessen nennen könnten schwarzes Loch. Diesmal wollten sie jedoch die tatsächlichen Schallwellen überdenken, die in den Daten des Weltraumobservatoriums nachgewiesen wurden Röntgen Chandra. was oder was? Echte Schallwellen? Aber sagen Sie nicht, dass es das gibt Es gibt keinen Ton im Raum?

Geräusche von anderen Schwarzen Löchern

Dies gilt, wenn der untersuchte Raum leer ist. Aber ein Galaxienhaufen enthält Hunderte von Galaxien. Große Gasmengen umgeben sie. Dadurch können sich Schallwellen ausbreiten. Und das sind die Wellen, die Astronomen hier extrahiert haben, um sie durch Steigerung hörbar zu machen zögern Mehrere Millionen Mal.

Forscher arbeiten auch daran, ein weiteres Schwarzes Loch zu beschallen. Vielleicht der berühmteste von ihnen, denn es ist der M87, der Das erste Bild Erhalten vonEvent-Horizon-Teleskop Das EHT wurde 2019 enthüllt. Astronomen verlassen sich jedoch nicht auf dieses Bild, um Geräusche daraus zu extrahieren. Aber auf den anderen, auf die verwiesen wird ChandraSprechen Hubble-Weltraumteleskop und durch das große Millimeter/Submillimeter-Gitter von Atacama (Alma, Chile). Daten für Wellenlängen Unterschiedlich, dass Forscher mit einem anderen Satz von Stimmtönen übereinstimmen. Am niedrigsten für Wellen Radio von Alma, Mitteltöne für optische Daten von Hubble und höhere Töne für Röntgenstrahlen von Chandra.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.