Laut dem Journalisten gibt es in dieser Generation kein großes Final Fantasy-Spiel auf Xbox Series X und S | Xbox One

Sind Xbox-Konsolenbesitzer dabei, sich von einem neuen Final Fantasy-Spiel dieser Generation zu verabschieden? Jedenfalls, sagt Jordan Midler, Journalist bei VGC.

Angefangen hat alles vor über 30 Jahren

Final Fantasy auf unserem PC und unseren Heimkonsolen ist eine Geschichte, die seit 1987 im Gange ist. Fast ein Jahrzehnt lang galten die Spiele der Franchise als exklusiv für die Marke Nintendo (Final Fantasy I bis VI wurde auf dem Maschinenhersteller veröffentlicht). .

Die Entwicklung von Final Fantasy VII begann auf Super Nintendo, bis die Differenzen mit dem japanischen Unternehmen dazu führten, dass Square Enix Sony und seine PlayStation-Konsole als neues Zuhause wählte.

Im Laufe der Jahre hat sich einiges geändert. Final Fantasy XIII Es wurde zum Beispiel auf Xbox 360 auf die gleiche Weise veröffentlicht wie Final Fantasy XV auf Xbox One, während die alten Spiele von heute in den Stores von Sony, Nintendo und Microsoft zu finden sind.

Klar, dass Sony in dieser Angelegenheit immer Vorrang hatte, auch wenn am Ende auch Besitzer konkurrierender Konsolen ihren Fall gewinnen. Aber in dieser Art von Geschichte gibt es immer ein “aber”.

Square hätte sich definitiv für Sony für die Zukunft von Final Fantasy entschieden

Laut dem Journalisten Jordan Midler Von VGC hat Square Enix beschlossen, Sonys Untreue zu stoppen, indem es neue Final Fantasy-Spiele für lange Zeit exklusiv für PlayStation macht. Das sagt er:

Die meisten Square-Sachen werden auf Xbox enden, aber ich habe keine Hoffnungen auf Final Fantasy, es sei denn, es ändert sich etwas. Sony möchte, dass PlayStation die Heimat von Final Fantasy dieser Generation ist. Final Fantasy VII sollte es mittlerweile schon auf die Xbox geschafft haben, aber da sind wir heute…

Der Reporter fügte hinzu, dass Square Enix eindeutig auf Sonys Seite stehe, sogar mehr, als öffentlich gesagt wird. in diesem Zusammenhang, Final Fantasy XVI Es wird also nie das Licht der Welt im Microsoft-Ökosystem erblicken, obwohl die Hoffnung bleibt, solange nichts offiziell bekannt gegeben wird. Das können wir auch festhalten Final Fantasy VII-Remake Es ist nach dem Ende des PlayStation-Exklusivzeitraums immer noch nicht auf Xbox verfügbar.

Siehe auch  Microsoft: Wie installiere ich die Windows 11-Testversion?

Andererseits können wir vernünftigerweise davon ausgehen, dass sich Final Fantasy XVI auf spart unsere Computer an einer Stelle. Der erste Trailer für das Spiel zitierte auch die Plattform, bevor die Erwähnung endgültig zurückgezogen wurde, und der Journalist gibt an, dass Square Enix weiterhin beabsichtigt, seine Spiele auf den PC zu bringen.

Beachten Sie, dass sich dieses Gerücht nur auf die Hauptepisoden des Franchise bezieht. Nichts deutet darauf hin, dass es für die weitere Erstellung in Zukunft gleich sein wird. Darüber hinaus, Stranger’s Paradise: Der Ursprung von Final Fantasy Gut geplant für den 22. März auf Xbox One und Xbox Series X | S, PlayStation 4, PlayStation 5 und PC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.