Laut Sony könnten die PS5-Aktien im Jahr 2022 niedrig bleiben

Zwischen November 2020 und März 2021 gelang es Sony, 7,8 Millionen PS5 zu produzieren und zu vertreiben, was den historischen PS4-Rekord (7,5 Millionen Konsolen zwischen November 2013 und März 2014) übertraf. Für das laufende neue Geschäftsjahr hat sich der Hersteller erneut das Ziel gesetzt, einen besseren Job als die PS4 zu machen. Dafür muss es zwischen April 2021 und März 2022 weltweit mehr als 14,8 Millionen PS5 vertreiben.

Trotz dieser optimistischen Aussichten teilte der Finanzvorstand von Sony, Hiroki Totoki, den anwesenden Analysten mit, nachdem die Finanzergebnisse vorgelegt worden waren, dass die Nachfrage nach PS5 das Angebot für den Rest des Jahres voraussichtlich übertreffen wird und dass sich diese Situation bis 2022 erstrecken könnte erklärt werden durch Engpässe Die große Geschichte bei Halbleitern, deren Auswirkungen nicht nur auf den Videospielmarkt beschränkt sind.

“”Ich glaube nicht, dass die Nachfrage in diesem Jahr nachlassen wird, und selbst wenn wir nächstes Jahr mehr Hardware sichern und mehr PlayStation 5-Geräte produzieren, wird unser Angebot nicht mit der Nachfrage Schritt halten können.Nach Angaben mehrerer anwesender Personen äußerte sich Hiroki Tutoki während eines Treffens. Für das Sony-Management besteht ebenfalls nur eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass der allmähliche Rückgang der Covid-19-Epidemie und die Aufhebung der Eindämmungsmaßnahmen erhebliche Auswirkungen auf die Nachfrage haben werden.

“”Wir haben über 100 Millionen Exemplare von PlayStation 4 verkauft und angesichts unseres Marktanteils und unseres Rufs kann ich mir nicht vorstellen, dass die Nachfrage sinkt.Für das neue Geschäftsjahr (1. April 2021 bis 31. März 2022) hat sich die Sony Group Corporation ein neues und ehrgeiziges Ziel für ihre PlayStation-Sparte gesetzt und erwartet einen neuen Rekordumsatz von 22 Mrd. EUR anstelle von 20,2 Mrd. EUR “, sagt Hiroki Totoki Obwohl erwartet wird, dass das Betriebsergebnis von 2,6 Milliarden Euro auf 2,4 Milliarden Euro sinkt.

Siehe auch  Lidl Smart Home Test Starter Kit: außergewöhnliche Lichtqualität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.