Le Drian schmückt Mexiko, die Beziehungen sind in Ordnung

Der französische Außenminister Jean-Yves Le Drian wurde am Montag anlässlich seines sechsten Besuchs in Mexiko-Stadt mit dem Orden von Mexiko ausgezeichnet, da die Beziehungen zwischen den beiden Ländern laut seinem Amtskollegen Marcelo Ebrard ihre beste Zeit seit Jahren durchleben. Der mexikanische Präsident Andres Manuel Lopez Obrador überreichte dem französischen Minister den „Mexikanischen Azteken-Adler“, die größte Ehre, die sein Land einem Ausländer zuteil werden kann.

Ich sagte vorhin, es sei meine sechste Reise nach Mexiko als Minister der Französischen Republik. Ich glaube nicht, dass ich in irgendeinem anderen lateinamerikanischen Land mehr als einen gemacht habe. Dies ist in der Tat ein Zeichen für eine sehr starke Beziehung.“ Jean-Yves Le Drian gab später der Presse den ehemaligen Verteidigungsminister unter François Hollande (2012-2017) bekannt. Laut der Zeitung Quai d’Orsay soll der Minister am Dienstag ein französisches Generalkonsulat in Monterrey (Norden) eröffnen, das erste für das französische diplomatische Netzwerk seit 2009. Der Minister wies darauf hin, dass in Mexiko 40.000 Franzosen leben.

Frankreich ist neben Spanien und Italien einer der wichtigsten europäischen Wirtschaftspartner Mexikos, kommt aber nach Deutschland. „Wir erleben den besten Moment der Beziehungen zwischen Mexiko und Frankreich seit Beginn des 21. Jahrhunderts und vielleicht darüber hinaus“, sagte er. Der mexikanische Außenminister Marcelo Ebrard bedankt sich. Der mexikanische Minister hat angekündigt, vom 9. bis 11. Februar nach Frankreich zu reisen, um in der Bretagne an einem von Frankreich organisierten Gipfel zum Meeresschutz teilzunehmen. „Frankreich wird die Europäische Union im ersten Halbjahr 2022 führen, und wir sind sehr daran interessiert, das Abkommen zwischen Mexiko und der Europäischen Union zu aktualisieren, und hoffen, dass wir dorthin gelangen.“ Der mexikanische Minister fügte hinzu und verwies auf ein umfassendes Abkommen mit einer Handels- und Wirtschaftskomponente, das mehrere Jahre zurückliegt.

Siehe auch  Airbus beschließt, zwei Unternehmen für die Montage von Flugzeugzellen zu gründen

Die beiden Länder haben eine gemeinsame Erklärung und Vereinbarung zur Unterstützung des Lesens unterzeichnet. Frankreich wird 2023 Ehrengast der Mexico City Aerospace Fair sein. Frankreich und Mexiko kooperieren in mehreren Bereichen, von der Seuchenprävention über die Luftfahrt bis hin zur Bekämpfung des illegalen Handels mit Kunstwerken. Das Privileg der französisch-mexikanischen Beziehungen bezieht sich auf „die Pluralität der Parteien durch Beweise und Taten“, wie von Jean-Yves Le Drian zusammengefasst. Präsident Macron hat Mexiko jedoch nicht besucht, und Präsident Lopez Obrador hat Frankreich nicht besucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.